Mebucom / News / Produktion / Eurosport und TLC mit großer Olympiashow
Julia Kleine und Marco Schreyl

News: Produktion

Eurosport und TLC mit großer Olympiashow

Vom 10. bis 25. Februar werden Eurosport 1 und TLC jeden Abend von 20:15 Uhr bis 22:15 Uhr die große Prime-Time-Show „zwanzig18 – Die Olympia Show“ ausstrahlen und darin einen Rückblick auf den Olympiatag bieten. Marco Schreyl und Julia Kleine konnten dafür als Moderatoren gewonnen werden. Produziert wird die Live-Show mit Studiogästen bei PLAZAMEDIA in Ismaning in der ziegelei101.

In „zwanzig18 – Die Olympia Show“ will Discovery die großen Olympiamomente für eine neue, breitere Zielgruppe aufbereiten und einen ungewöhnlichen Mix aus Sport und Entertainment bieten. Der Rückblick auf die großen Sportmomente des Tages wird dabei von vielen bunten Elementen wie Musik, Comedy, Talk und Spielen begleitet. Die Show soll die Begeisterung für den Sport und für die Athleten von Team Deutschland wecken sowie den Zuschauern das Olympia-Geschehen mit originellen Elementen unterhaltsam näherbringen. Gastgeber Marco Schreyl wird dabei stets prominente Top-Gäste aus Sport, Show und Unterhaltung begrüßen. Zudem wird Olympiasieger Fabian Hambüchen, der in PyeongChang für Eurosport live aus dem Deutschen Haus berichtet, in einer festen Rubrik in der Sendung zu sehen sein. Max Zielke agiert als Social-Media-Experte der Show.

Susanne Aigner-Drews, Geschäftsführerin von Discovery Networks Deutschland, zum neuen Programm-Highlight: „Ich freue mich riesig auf unsere Olympiashow, die ein neues Flaggschiff in unserer Berichterstattung über PyeongChang 2018 werden wird. In zwanzig18 Die Olympia Showwerden wir Sport und Entertainment miteinander kombinieren, unterhaltsam, laut und teilweise unkonventionell sein, um die Olympiamomente des Tages auf neue Art und Weise aufzubereiten. So wollen wir unsere Zuschauer bei Eurosport und TLC überraschen und die Olympischen Winterspiele in ein neues Rampenlicht rücken.

Als Gastgeber der Olympiashow konnte Discovery mit Marco Schreyl als Hauptmoderator sowie Julia Kleine als Co-Moderatorin zwei renommierte Persönlichkeiten gewinnen, die beide sowohl im TV-Entertainment als auch im Sport fest verwurzelt sind.

Gernot Bauer, Head of Sports bei Discovery in Deutschland, freut sich auf das neue Duo: Mit Marco Schreyl und Julia Kleine haben wir das perfekte Paar gefunden, das für Show und Sport steht. Marco hat selbst als Wintersport-Reporter gearbeitet. Als gebürtiger Thüringer ist ihm Bob, Rodeln und Biathlon alles andere als fremd. Bobsport hat er sogar selbst aktiv betrieben, unter anderem mit André Lange, unserem Bob-Experten. Julia Kleine ist im alpinen Kader des deutschen Skiverbandes aktiv gewesen. Ein tolles Duo, das zudem durch Max Zielke, den Social Media Part in der Sendung, unterstützt wird!

Marco Schreyl kommentiert seine neue Eurosport-Tätigkeit bei den Olympischen Winterspielen mit den Worten: „Die Moderation der Olympiashow bei Eurosport ist für mich ein besonderes Highlight und gibt mir die Möglichkeit, zwei Dinge, die mir besonders am Herzen liegen, miteinander zu verbinden: Sport und Unterhaltung. Nichts ist emotionaler als große Sportmomente bei Olympischen Spielen. Diese Momente und die speziellen Geschichten wollen wir in ‚zwanzig18 – Die Olympia Show‘ mit vielen bunten Elementen und hochkarätigen Gästen erleben und feiern. Als ehemaliger Leistungssportler war es immer mein großer Traum bei Olympischen Spielen dabei zu sein. Jetzt darf ich es! Ich freue mich auf spannende 16 Tage. Das wird Olympia pur!“

Schreyl hat Samstagabend Live-Shows wie auch große Sporthighlights präsentiert, so beispielsweise "Deutschland sucht den Superstar" und den "Deutschen Fernsehpreis" bei RTL oder die Olympischen Spiele Athen 2004 für das ZDF sowie die Vierschanzentournee (RTL). Vor seiner TV-Karriere war er als Leistungssportler Teil der Bundeswehr-Sportfördergruppe im thüringischen Oberhof und dort u.a. 1993 als Bremser im Bobsport zusammen mit Olympiasieger und Eurosport-Experte André Lange im Eiskanal unterwegs. 1997 schlug der gebürtige Erfurter dann seine Laufbahn als TV-Moderator ein. Aktuell ist Marco Schreyl als Radio- und TV-Moderator beim WDR zu sehen und hören.

Julia Kleine ist seit 2008 als Journalistin aktiv und war u.a. bei Sky Sport News HD als Reporterin und Redakteurin tätig. Seit 2014 ist die Kölnerin als Freie Moderatorin bei der WDR Lokalzeit Ruhr, der Lokalzeit Köln sowie beim Ländermagazin auf 3sat zu sehen. Vor ihrer Journalistenlaufbahn war die Kölnerin bis zu ihrem zwanzigsten Lebensjahr als Skifahrerin im DSV-Kader, musste ihre Karriere aufgrund einer Verletzung jedoch beenden.

„zwanzig18 – Die Olympia Show“ produziert Discovery in Kooperation mit der KG Media Factory GmbH. Die Sendung wird mit Studiogästen live aus der ziegelei101 in Ismaning gesendet. (12/17)

Foto: Julia Kleine und Marco Schreyl ©Eurosport

Zurück