Mebucom / News / Produktion / 5G Broadcast in Brasilien mit bayerischer Technologie
Grupo Globo 5G

News: Produktion

5G Broadcast in Brasilien mit bayerischer Technologie

Das brasilianische Medienunternehmen Grupo Globo hat anlässlich des Rock in Rio Festivals den ersten brasilianischen 5G Broadcast-Feldversuch mit Equipment von Rohde & Schwarz durchgeführt. Ziel des Testlaufs ist es, die Übertragungstechnologie auf ihre Betriebsfähigkeit und Marktchancen hin zu validieren.

In Rio de Janeiro hat Globo, das größte brasilianische wie auch lateinamerikanische TV-Netzwerk, vor kurzem zusammen mit Rohde & Schwarz einen 5G Broadcast-Feldversuch durchgeführt. Dabei wurde das Festival Rock in Rio Ende September mittels der neuen Technologie als 4K-Signal übertragen. Der bayerische Elektronikhersteller Rohde & Schwarz, der auch das 5G TODAY Projekt mit seiner Technologie unterstützt, stellte dafür einen R&S TMU9evo Sender und die Netzwerkkomponente R&S BSCC zur Verfügung.

Ziel des Testlaufs ist es, die Übertragungstechnologie auf ihre Betriebsfähigkeit und Marktchancen hin zu validieren. Ähnlich wie das 5G TODAY-Projekt in Bayern soll der brasilianische Feldversuch damit einen Beitrag zur Diskussion über die weitere Entwicklung des Fernsehens im wachsenden 5G-Technologieumfeld leisten. Bereits im Sommer hatte sich eine chinesische Delegation in München über das 5G TODAY-Projekt informiert und anschließend Senderequipment bei Rohde & Schwarz für einen Feldversuch in China geordert.

Das von der Bayerischen Forschungsgemeinschaft (BFS) geförderte 5G TODAY-Projekt in Bayern läuft seit 2017. Mit dem Forschungsprojekt untersuchen die Projektpartner Institut für Rundfunktechnik (IRT), Kathrein, Rohde & Schwarz sowie als assoziierte Partner Bayerischer Rundfunk und Telefónica Deutschland gemeinsam die Möglichkeiten einer Broadcast-Lösung, basierend auf der zukünftigen 5G-Technologie. Als Senderhersteller ist Rohde & Schwarz schon seit Jahren eine treibende Kraft bei der Entwicklung von 5G Broadcast. Mit diesem zukunftsweisenden Konzept können Rundfunkbetreiber in einem sich stetig wandelnden Markt Inhalte für unterschiedliche Anwendungen im Broadcast-Modus großflächig über 5G-Netze ausstrahlen. Dies bietet Vorteile wie eine hohe Videoqualität, niedrige Latenzzeiten und eine kostengünstige Verbreitung mit hoher Abdeckung. (10/19)

Zurück