Mebucom / News / Produktion / Lawo-Tonpulte in südafrikanischen HD-Ü-Wagen

News: Produktion

Lawo-Tonpulte in südafrikanischen HD-Ü-Wagen

Jeder der identisch spezifizierten 30 Tonnen schweren Trucks ist mit 18 Kameras (vorbereitet für 24), darunter 3 Superslow-HD-Kameras, ausgestattet. Der Innenraum ist in vier Hauptbereiche aufgeteilt: Produktion, Tonregie, MAZ und Bildregie.

Die Tonregie ist mit einem Lawo mc²56 Mischpult in einem 32-16-16-Rahmen ausgestattet, das eine voll programmierbare, mit 64 Fadern bestückte Bedienoberfläche besitzt. Das Lawo-Pult besitzt volle Signalverarbeitung für jeden Kanal und bietet direkt in seinem HD Core 128 AES Eingänge und 128 AES Ausgänge. Ein DALLIS I/O System stellt weitere AES sowie analoge I/Os bereit. Die im HD Core integrierte Routerkarte besitzt eine Kapazität von 8192 Koppelpunkten. Die weitere technische Ausstattung umfasst drei Glensound Commentary Stations, 5.1 Surround Monitoring, Dolby-E Encoding/Decoding und eine Pyramix Audio Workstation. Intercom wird über eine Riedel Artist 144 x 144 Kommandoanlage mit vollständigem Interfacing zum Audiorouter geleistet.
(MB 10/09)

Zurück