Mebucom / News / Produktion / Neues Tüftlerstudio für Servus TV
Neues Tüftlerstudio für Servus TV

News: Produktion

Neues Tüftlerstudio für Servus TV

Ganz im Stil der Garage oder des Wohnzimmers eines genialen Tüftlers, hat die Köln-Wiener Agentur Neonred das Fernsehstudio für „TM Wissen“, das neue Wissensformat des österreichischen Senders Servus TV, entworfen.

 

Abseits von klassischen Wissenssendungen will sich die „Terra Mater“- Produktion als kompaktes TV-Wissensformat der neuen Generation etablieren. Das Alles mithilfe eines ganz speziellen Mix aus spannenden Beiträgen über Menschen aus aller Welt, Präsentationen und Experimenten vor Live-Publikum. Für den modernen alternativen „Look“, erarbeiteten sie sich gemeinsam mit Neonred das passende Studiobild.

Um eine authentische Atmosphäre zu schaffen, sind alle Studio-Möbel individuell gefertigt worden. So sind die Sitzmöbel und Stehtische für die Zuschauer aus Altholz gezimmert und mit gebrauchten Stoffen bezogen. Teppiche und Sofatische stammen vom Flohmarkt oder von Second-Hand-Börsen.

Bei dem Moderatorentisch handelt es sich um einen echtes Tüftler-Stück: einen dreidimensional gedruckten Tisch aus Sand, haltbar gemacht durch Epoxidharz. Entworfen hat ihn Neonred-Architekt Ivo Dolezalek gemeinsam mit 3D-Künstlern von „Madamme Mohr“. Die dreieckige Form des Tisches soll der gewünschten Gesprächssituation zwischen den drei „TM Wissen“-Moderatoren entsprechen.

Teil des kompakten TV-Wissensformates sollen auch Experimente vor Live-Publikum werden. Hierzu wurde von Neonred eine Bühne und einen Experimentier-Tisch entwickelt. Beide sind mit Designern von „Papertown“ aus Pappe-Modulen gebaut worden. Durch Falzen und Schneiden wurde die Pappe in eine ästhetische geometrische Form (Wabenstruktur) gebracht. Nachhaltigkeit spielte bei dem Design eine große Rolle, sowohl der Tisch als auch die Bühne ist recyclebar. Als Studio-Beleuchtung wählte Neonred von der Decke hängende Glühbirnen, die laut des Unternehmens symbolisch für „Die gute Idee“ oder „Helles Köpfchen“ stehen sollen.

Einer Schultafel nachempfunden, wurde ein Multitouch-Exponat, an dem die Moderatoren selbstständig Einspieler zeigen können hinter diesen aufgehängt. Was auf der Tafel zu sehen ist, läuft simultan auf Tablet-Computern ab, die jeder Zuschauer im Publikum am Beginn der Show ausgehändigt bekommt. „TM Wissen“ läuft immer sonntags ab 20.15 Uhr auf Servus TV. (11/13)

Zurück