Mebucom / News / Produktion / NEP Switzerland zeigt UHD/HDR-Produktion
NEP Switzerland, UHD/HDR

News: Produktion

NEP Switzerland zeigt UHD/HDR-Produktion

NEP Switzerland produziert seit Juli 208 alle Spiele der Raiffeisen Super League (RSL), der ersten Schweizer Fußballliga, in UHD/HDR. Für den Schweizer TV-Sender Teleclub wurden bereits mehr als 20 Spiele der Liga sowie einige Euro-League-Partien im HDR-Format erstellt. Die NEP-Gruppe präsentiert ihr UHD/HDR-Produktionsportfolio auf der IBC 2018 an den Ständen 14.C48 und H02.

Mit einem HDR-Upgrade von zwei Ü-Wagen von NEP Switzerland, die bereits vorher schon für die Produktion der RSL verwendet wurden, ist das Unternehmen ein Vorreiter in der UHD/HDR-Produktion. Beide Fahrzeuge wurden von dem in Deutschland ansässigen Systemintegrator Broadcast Solutions konzipiert und ausgeliefert und im Rahmen des Upgrades mit zusätzlichen Grass Valley-Equipment aufgerüstet, um Teleclubs Nachfrage nach UHD/HDR-Produktionen nachzukommen. Mit diesem Setup sind NEP Switzerland und Teleclub das erste und derzeit einzige Team, das UHD/HDR-Fußballspiele regelmäßig und als Standard produziert.

Um die beiden NEP Switzerland Ü-Wagen (UHD-41 und -42), die für die Produktion der RSL im Einsatz sind, HDR-fähig zu machen, entschloss sich das Unternehmen für ein HDR-Upgrade aller Grass Valley LDX 86N 4K Kameras mit einer zeitlich unbeschränkten Lizenz. In jedem Ü-Wagen wurden je 12 Einheiten der Densité 3 + XIP-3901-Prozessing Plattform verbaut. Mit nur 4HE bieten diese bis zu 24 Kanäle für Up-/ Down- und Farbraumkonvertierung sowie für das Mapping der verschiedenen UHD/HDR-Signale.

Thomas Weigold, Sales Manager DACH bei Grass Valley kommentiert: „Wir sind begeistert, dass NEP Switzerland so schnell und nach nur einer erfolgreichen HDR-Testproduktion Anfang des Jahres jetzt regelmäßig in UHD/HDR produziert. Mit Hilfe der HDR-Tools und -Workflows von Grass Valley, und Dank des einzigartigen Know-hows aus mehr als 250 UHD-Produktionen seit der Einführung der zwei 4K-Ü-Wagen, stellt NEP Switzerland seinen anspruchsvollen Kunden auch in der Zukunft hervorragenden UHD/HDR Content zur Verfügung."

Auf der Ausgangsseite liefern die beiden Ü-Wagen ein UHD/HDR und ein HD/SDR-Signal, aus, das über Glasfaser an die Teleclub-Studios gesendet wird. Das HDR-Signal wird in UHD 3840x2160/50p HDR im HLG-Format geliefert. Für Zuschauer, die die Spiele in HD/SDR sehen, werden die Signale in HD/SDR 1080i konvertiert und gemappt.
Im Zuge des Upgrades setzt NEP Switzerland nun auch mehrere unbefristete LDX Universe Lizenzen ein, die HiSpeed- und XtremeSpeed-Funktionen für ihre LDX 86N 4K-Kamerasysteme ermöglichen.
Für das Monitoring der HDR-Signale verwendet NEP Switzerland 4x TV-Logic LUM 240G, 3x Leader WFM LV 5333 sowie 1x Phabrix QX 12G Monitore. (9/18)

Zurück