Mebucom / News / Produktion / RTV Oost setzt auf Media Backbone Hive von Sony
©Sony/PR_Sony/RTVOost

News: Produktion

RTV Oost setzt auf Media Backbone Hive von Sony

Der Sender RTV Oost setzt neuerdings auf Hive von Sony. RTV, der in der niederländischen Provinz Overjissel sendet, verbreitet mittlerweile rund um die Uhr Radio-, Fernseh-, Online- und Social-Media-Inhalte. Um das möglichst effizient zu tun und die Komplexität für Redakteure zu reduzieren, wurde das neue Nachrichtenproduktionssystem installiert.

Ein großer Nachteil des bisherigen Produktionssystems von RTV Oost war seine Komplexität. Journalisten und Redakteure mussten häufig Techniker um Hilfe bitten. Dadurch war es schwierig, die hohen Publikumserwartungen bezüglich der schnellen Verfügbarkeit neuer Inhalte auf Online-Plattformen zu erfüllen.

Mit Media Backbone Hive sind die Produktionsabläufe laut RTV Oost nun deutlich effizienter. So können Sendermitarbeiter hochwertige Inhalte schneller, effizienter und mit weniger Einschränkungen erstellen.

„Die Aufgaben von Journalisten verändern sich“, sagt Jaap Hilbink, Technical Facilities Manager bei RTV Oost. „Sie müssen sich um so viele Dinge selber kümmern – Kamera, Bearbeitung, Voiceover, Grafiken. Deshalb sind gute technische Werkzeuge so wichtig. Hive bietet über den gesamten Video-Workflow hinweg Unterstützung.“

Und auch die Zusammenarbeit konnte nach eigenen Aussagen verbessert werden. Reporter vor Ort können Inhalte, die von Produktionsteams in Hengelo, dem Standort des Senders erstellt wurden, überprüfen und schnell nochmals anpassen.

„Wir wollten kein Videosystem, das sich nur für das Fernsehen eignet“, sagt Jaap. „Die Welt verändert sich und für RTV Oost steht das Internet im Mittelpunkt. Wir möchten Video- und Online-Inhalte auf allen sozialen Medien bereitstellen. Wenn ein Reporter Inhalte an den Sender übermittelt, sollte jeder gleichzeitig daran arbeiten können.“ Hive ermöglicht es Journalisten und Redakteuren, schnell auf dieselben Inhalte zuzugreifen und Material für das Internet und soziale Medien parallel zur TV-Produktion anzupassen und erneut zu nutzen.
„Hive funktioniert seit unserem Wechsel sehr zuverlässig“, bemerkt Jaap abschließend. „Die Lösung hat uns noch nie im Stich gelassen.“

Zurück