Mebucom / News / Produktion / VideoHouse ordert MediorNet

News: Produktion

VideoHouse ordert MediorNet

Die Belgische Broadcast-Firma VideoHouse hat zwei umfassende MediorNet-Installationen für einen 20- und einen 16-Kamera-HD-Ü-Wagen von Riedel Communications erworben. Apex, Riedels Partner für Frankreich, Belgien und Luxemburg, ist für dieses Projekt verantwortlich.
Hauptanforderung für die Installation der beiden HD Ü-Wagen ist, dass beide über eine vollständige Netzwerkintegration verfügen, um die verschiedenen Signale einzubinden und zu routen. Video, Intercom, Audio und Daten werden über das Netzwerk in Echtzeit zur Verfügung gestellt und integriert. Die Entscheidung für MediorNet war laut Riedel logisch, da es als einzige, auf dem Markt erhältliche Lösung ein genuines Echtzeitnetzwerk bietet und nicht auf Punkt-zu-Punkt Verbindung setzt. Insgesamt acht MediorNet Mainframes werden in den Trucks installiert.

Sie routen und verteilen die Signale von jedem Eingang zu jedem Ausgang – bei Bedarf auch zu mehreren Ausgängen. Die Steuerung der Signaldistribution wird von einem VSM Kontrollsystem übernommen. MediorNets integrierte Onboardsoftware zur Signalbearbeitung und -Konvertierung, die Multiplexing-Fähigkeiten sowie die Intergration jeglicher Signaltypen machen zusätzliches Outboard Equipment überflüssig.

Die Ü-Wagen von VideoHouse haben bei ihren Einsätzen meist Distanzen zwischen 100 und 300 Metern zu überbrücken. Dass hierfür auf einfache Fiberleitungen zurückgegriffen werden kann, sorgt für eine Reduzierung der Kosten sowie des Aufwands und spart so Zeit und Geld. Die Möglichkeit, die gesamte Konfiguration der MediorNet-Installation über die MediorWorks Software zu steuern, bietet eine großen Bandbreite an Einsatzmöglichkeiten für die Ü-Wagen.
(MB 10/09)

Zurück