Mebucom / News / Produktion / Wige produziert Alpinen Ski-Weltcup
Wige produziert Alpinen Ski-Weltcup

News: Produktion

Wige produziert Alpinen Ski-Weltcup

Die _wige MEDIA AG ist mit ihrer Tochter _wige BROADCAST vom Zweiten Deutschen Fernsehen (ZDF) mit der Durchführung von fernsehtechnischen Leistungen für den FIS Alpinen Ski Weltcup in Garmisch-Partenkirchen beauftragt worden. _wige unterstützt das ZDF bei der Produktion des Weltbildes mit zusätzlichen Kameras und der kompletten Anbindung an den Ü-Wagen.

Die legendäre Kandahar-Abfahrt wird am 23./24. Februar (Herren) und 02./03. März (Damen) Austragungsort von vier Ereignissen des Ski-Highlights sein. Die Herren sind mit Abfahrt und Riesenslalom gefordert, während bei den Damen neben Abfahrt auch Super G im Mittelpunkt des Wettbewerbs steht.
Aufgrund der topografischen Besonderheit und Länge der Kandahar-Abfahrt arbeitet _wige für diese Produktion mit einer abgesetzten Bildtechnik in der Mitte der Strecke. Hier laufen alle Kamerasignale vom oberen bis zum mittleren Streckenabschnitt zusammen. Anschließend werden die gebündelten und ausgesteuerten Signale von der abgesetzten Bildtechnik über eine 3000 Meter lange Glasfaser-Verbindung ins Tal übertragen, wo sie am Ü-Wagen des ZDF aufgenommen und für das internationale TV-Bild übernommen werden.

_wige BROADCAST verantwortet die komplette technische Ausstattung der abgesetzten Bildtechnik sowie Installation und Betrieb der elf Kameras vom Startbereich bis in den mittleren Streckenabschnitt. Dabei werden auch die Anbindung einer Pole-Cam und die mediale Versorgung des Starts durch _wige realisiert. Die Kameras werden vollständig in das Ü-Wagen-System integriert, sodass Kommunikation und Rotlichtsignalisation wie gewohnt funktionieren werden.

_wige hat bereits im Jahr 2011 die Alpine Skiweltmeisterschaft für das ZDF als Host Broadcaster umgesetzt. Im Unternehmen mit Hauptsitz in Köln zeichnet Sebastian Wutschik als neuer Head of BROADCAST für die Produktion des FIS Alpinen Ski Weltcups verantwortlich. (1/13)

Zurück