Mebucom / News / Technik / DJI präsentiert neues Ronin-S-Zubehör
Ronin-S Stabilisator von DJI

News: Technik

DJI präsentiert neues Ronin-S-Zubehör

DJI hat jetzt neun neue Zubehörteile für den Ronin-S, den einhändig geführten Stabilisator für DSLR und spiegellose Kamerasysteme, auf den Markt gebracht. Das Zubehör umfasst unter anderem einen externen Fokusmotor zur manuellen Einstellung der Schärfe und eine Steuereinheit, die den schnellen Zugriff auf Einstellungen ermöglicht.

Der Ronin-S Fokusmotor erlaubt die Steuerung manueller Kameraobjektive, welche keine interne Steuerung haben. Mit Hilfe des Ronin-S Fokusrads haben Anwender mit dem Fokusmotor die Möglichkeit, den Fokus während Aufnahmen schnell anzupassen. Mit einer Genauigkeit von 0,02 Grad findet dabei eine beinahe stufenlose und präzise Steuerung statt. Der Fokusmotor beinhaltet zwei wichtige Anbauteile: die Stabbefestigung zur Montage am Ronin-S und der am Objektiv anzubringende Zahnradriemen. Der Ronin-S Fokusmotor ermöglicht die präzise Steuerung einer Vielzahl an Objektiven.

Für Anwender, die Szenen mit schnellen Bewegungen einfangen müssen, erlaubt die Steuereinheit über einen kompakten und hellen Bildschirm, der an der Seite des Stabilisators angebracht wird, den schnellen Zugriff auf den Ronin-S. Die grundlegenden Parameter des Motors, der Fernsteuerung oder der Betriebsmodi können neben weiteren Einstellungen einfach und unmittelbar ohne Mobilgerät verändert werden.

Der Ronin-S BG37 Griff bietet mit dem eingebauten 2.400 mAh Akku bis zu 12 Stunden Betrieb. Dies gibt professionellen Kameraleuten die Einsatzdauer, welche sie für längere Aufnahmen benötigen.

Der Blitzadapter sichert schwerere DSLR-Kamerasysteme am Ronin-S. Dies ist perfekt für Einsatzszenarien mit hohen Geschwindigkeiten, wie etwa, wenn der Ronin-S an einem Fahrzeug befestigt ist. Am Zubehörschuh können weitere Teile, wie ein externes Mikrofon oder Beleuchtung, angebracht werden.

Die verlängerte Objektivhalterung kann sowohl mit kleineren wie auch mit größeren Kameras und diversen Objektiven eingesetzt werden. Durch die anpassbare Länge wird die Kamera mit Objektiv fest mit dem Ronin-S verbunden und sorgt auch dann für optimale Einsatzbedingungen, wenn die mitgelieferte Objektivhalterung zu kurz sein sollte.

Die Ronin-S Universalhalterung ermöglicht Nutzern die vielseitige Montage, etwa an einem Fahrzeug, Jib-Ausleger oder einem Kamera-Seilbahn-System. Die beiden unabhängigen DC-IN-Anschlüsse an der Universalhalterung können mit der leistungsstarken, separat erhältlichen, dualen TB50 Akkuhalterung oder mit einer anderen 12-17V Energiequelle verbunden werden.

Das externe GPS-Modul bietet noch mehr Stabilität während des Filmens mit starken Beschleunigungen. Durch den stetigen Ausgleich mit Horizont hilft es bei der Erstellung noch weicherer Aufnahmen. Das GPS-Signal gibt Benutzern eine noch reaktionsschnellere Gimbal-Stabilität, die sofort auf plötzliche Bewegungen reagiert.

Weitere Details zu allem Zubehör für den Ronin-S finden sich hier. (11/18) 

Zurück