Mebucom / News / Technik / AJA startet mit Ki Pro Ultra 12G
AJA startet mit Ki Pro Ultra 12G

News: Technik

AJA startet mit Ki Pro Ultra 12G

AJA hat jetzt Ki Pro Ultra 12G auf den Markt gebracht, einen neuen einkanaligen ProRes/DNxHR 4K/UltraHD-Recorder und -Player oder 4-Kanal ProRes HD-Recorder. Mit einem enormen Funktionsumfang bietet er die neueste 12G-SDI-, 12G-Glasfaser- und HDMI 2.0-Konnektivität.

Der seit dem 28. Mai 2020 erhältliche Ki Pro Ultra 12G unterstützt Single-Link 12G-SDI oder Quad 3G-SDI für bis zu 4K/UltraHD 60p Aufnahme/Wiedergabe oder bis zu vier Kanäle HD über 3G-SDI im Mehrkanal-Aufzeichnungsmodus.

Ki Pro Ultra 12G bietet eine einfache 12G-SDI-Einzelkabelverbindung für große Raster und digitale HDMI 2.0-Videokonnektivität mit HDR-Unterstützung für Aufnahme und Wiedergabe.

Eine Fülle analoger und digitaler Audiokonnektivität erfüllt laut AJA die Anforderungen jedes Projekts an effiziente, leistungsstarke und flexible Workflows. Für Fern- und Remote-Anforderungen stehen 12G- und 3G-Fiber SFP+-Optionen zur Verfügung.

Ki Pro Ultra 12G ist entweder tragbar oder im Rack montierbar, mit einer halben Rackbreite und 2RU hohen Abmessungen, und eignet sich für den Einsatz in jeder Umgebung. Der VK liegt bei 3.995 US-Dollar.

Zurück