Mebucom / News / Technik / ARD-Sternpunkt nimmt MXF Legalizer in Betrieb
ARD-Sternpunkt nimmt MXF Legalizer in Betrieb

News: Technik

ARD-Sternpunkt nimmt MXF Legalizer in Betrieb

Im Zuge der Erneuerung der technischen Infrastruktur des ARD-Sendezentrums durch die BFE Studio und Medien Systeme GmbH wurde ein Cube-Tec MXF Legalizer als zentrales MXF-Korrektursystem installiert.

Der ARD-Sternpunkt in Frankfurt ist eine Gemeinschaftseinrichtung der ARD und für das Hosting und den Betrieb zentraler technischer Infrastrukturen im Bereich Fernsehen, Hörfunk, Programmdistribution und Netzwerk und IT zuständig. Beim ARD-Sternpunkt ist auch das ARD-Sendezentrum für das ARD-Gemeinschaftsprogramm „Das Erste“ angesiedelt, das für die technische und inhaltlich organisatorische Abwicklung des ersten deutschen Fernsehprogramms verantwortlich ist.

Anforderung im Rahmen der Erneuerung war, dass zu jeder Zeit gewährleistet sein muss, dass die zugelieferten Sende-Files keine fehlerhaften Metadateninformationen aufweisen. Zudem müssen die aktuellen ARD/ZDF‐MXF‐Profile, herausgegeben vom IRT, vollumfänglich unterstützt werden. Daran anknüpfend muss ein automatischer Überprüfungs‐ und ggf. Korrekturprozess stattfinden, welcher die MXF-Files für weitere Bearbeitungsschritte zur finalen Abnahme bereitstellt. In diesen Prozess ist ebenfalls eine Lautheitsanalyse und -korrektur nach EBU R128 integriert.

Die mängelfreie technische Abnahme des Gesamtsystems fand im Februar 2019 statt.

Hartmut Opfermann, Leiter Systemintegration Broadcast IT bei BFE, hebt die gute Zusammenarbeit mit Cube-Tec hervor. "Während des Projekts konnten spezielle Kundenanforderungen, z.B. Anpassung der multi-track Audioprofile, oder zusätzliche, kundenspezifische Prüfungen im MPEG-Datenstrom, zeitnah umgesetzt werden."

Jörg Houpert, Geschäftsführer und technischer Leiter von Cube-Tec, ergänzt: „In einem komplexen Rundfunkbetrieb ist die Sicherstellung des filebasierten Materialaustauschs essentiell. Die dateibasierte Programmanlieferung von externen Dritten ist hierbei besonders kritisch in Bezug auf Standardkonformität und MXF-Interoperabilität. Mit seinem MXF Legalizer System ist das ARD-Sendezentrum nun bestens gerüstet, den wachsenden Bedarf reibungslos verarbeiten zu können.“

Holger Lichtenthäler, Leiter ARD-Sendezentrum „Das Erste“: „Bei der automatisierten Prüfung der zugelieferten Sendungen ist für uns insbesondere die Lautheitsprüfung und die Validierung der zugelieferten Audioformate von Bedeutung. Durch den Einsatz des MXF Legalizers von Cube-Tec können wir in der Sendeabwicklung nun dezidiert steuern, ob eine Nachregelung der Lautheit notwendig wird oder nicht und das unabhängig davon, ob eine Sendung mit Dolby-E oder diskretem Mehrkanalton angeliefert wird.“ (4/19)

Zurück