Mebucom / News / Technik / Blackmagic nutzt Arris Zubehörausrüstung
Blackmagic nutzt Arris Zubehörausrüstung

News: Technik

Blackmagic nutzt Arris Zubehörausrüstung

Blackmagic Design kündigt zur IBC an, dass Arri für die Blackmagic Cinema Kamera eine eigene Ready-to-Shoot-Ausrüstung konzipiert hat.

Diese so genannten Ready-to-shoot-Kits bestückt Arri mit diversen Zubehörteilen und Adaptern, um die Kameras für alle Einsatzbedingungen auszustatten. Alle Blackmagic Cinema Kameras erhalten zunächst Arris Grundplatte (Mini Base-Plate MBP3) sowie einen Kamera-Cage, an dem sich Zubehörteile befestigen lassen wie Bildschirme oder Kabelsicherungs-Vorrichtungen, um die Elektronik gegen Stöße und Erschütterungen zu schützen.

Arri hat die MBP3-Grundplatte für kleinere handliche Kamera-Gehäuse angepasst. Der dazu gehörende Leichtgewicht-Cage besitzt ebenfalls Befestigungsvorrichtungen, damit die Kamera je nach Einsatz mit weiterem Equipment bestückt werden kann. Die Basis-Ausstattung besitzt einen Tragearm aus Aluminium; in der Spitzenausstattung wird zudem noch ein Hot Shoe-Adapter zur Anbringung von diversen Ausstattungsteilen geliefert. Stephan Schenk, General Manager des Bereichs Kamera und DI bei Arri, betont, dass Arri und  Black Magic Design bei der Entwicklung der Ready to Shoot Ausrüstung vor allem auch die Wünsche und Anregungen aus der Praxis berücksichtigt haben.

 Arri ist auf der IBC in Halle 11, Stand F21 vertreten. (9/12)

Zurück