Mebucom / News / Technik / Bundesliga mit neuen LED-Banden von Grundig
Bundesliga mit neuen LED-Banden von Grundig

News: Technik

Bundesliga mit neuen LED-Banden von Grundig

Grundig, offizieller Technologie-Partner der Fußball-Bundesliga, setzt verstärkt auf den Wachstumsmarkt professioneller Werbetechnik und stattet gemeinsam mit dem Vermarktungspartner Sportfive Bundesliga-Stadien mit neuesten LED-Banden aus.

Bei Hessens größtem Public Viewing in der Frankfurter Commerzbank-Arena sorgte eine über 1.200 Zoll große Videoleinwand aus vielen einzelnen Grundig LED-Banden für die gute Rundumsicht der bis zu 50.000 Zuschauer. Grundig demonstriert mit dieser Modul-Lösung, welche Dimensionen erreicht werden können und bietet für jeden Einsatz zugeschnittene LED-Banden mit brillanter Bildqualität an. Die LED-Banden sind in den Größen zwischen 63 Zoll bei einem Einzelelement und Videowalls bis zu 1.200 Zoll (26,88 x 15,36 Meter) vielseitig einsetzbar.

Bei den Heimspielen verschiedener Bundesliga-Clubs übertreffen die Videobanden mit einer Auflösung von über 50 Prozent mehr Pixel pro Quadratmeter den Bundesliga-Standard. Wie Grundig mitteilt, besitzen die aktuell in sechs Stadien eingesetzten LED-Banden eine deutlich verbesserte Bildwiederholungsrate, sind sechs Zentimeter höher als die bisherigen Systeme und ermöglichen stabile, brillante TV-Bilder bei Nahaufnahmen und in Slow-Motion-Darstellungen. Mit nur 10 mm Abstand zwischen SMD (Surface Mount Device) und LEDs, einer Helligkeit von 6.000 NITs und IP65-Schutz gegen Regen, Hitze sowie Sand und Staub, hat Grundig die Banden für alle Witterungsbedingungen entwickelt. Dank modularem Bausteinprinzip ist das System innerhalb weniger Stunden aufgebaut und voll einsatzfähig. (8/14)

Bild: Public Viewing bei der WM in der Frankfurter Commerzbank-Arena. Foto: Grundig Intermedia GmbH

Zurück