Mebucom / News / Technik / Dalet Brio unterstützt ProRes

News: Technik

Dalet Brio unterstützt ProRes

Dalet Brio, die neue Ingest/Playout-Plattform von Dalet Digital Media Systems, unterstützt jetzt auch den Apple ProRes Codec. Das umfassende Angebot an Media Asset Management (MAM) Lösungen für News-, Radio- und Sport-Programme präsentiert Dalet auf der IBC 2011 ( Halle 8, am Stand B77).

Die Brio-Videoplattform wurde erstmals auf der IBC 2010 vorgestellt. Sie ist mit der Enterprise Edition, der Newsroom-, Automations- und Media-Management-Lösung von Dalet, ausgestattet. Brio erlaubt das Aufzeichnen von Medien, Formatwandlung, Speicherung auf einem lokalen Speicher oder auf einem zentralen SAN-System sowie das Playout in diversen Formaten und Auflösungen.

Brio verfügt über eine offene Software-Architektur. Die Codecs des Systems unterstützen die wichtigsten HD- und SD-Vodeo-Formate und erlauben Down- und Up-Konvertierung. Auch Channel Branding und Grafik-Tools sind in Brio integriert.

Mit dem ProRes Codec verfügen Dalet-Kunden nun über eine weitere Format-Option mit voller Kompatibilität von Ingest über die Postproduktion bis hin zum Playout.

„Für Dalet ist es sehr wichtig, Kunden die größtmögliche Formatunterstützung anzubieten. Schon bislang haben wir eine sehr breite Formatvielfalt mit unseren Lösungen bedient, einschließlich DV, XDCAM HD, DVCPro, DVCPro HD, IMX, H264 und vielen anderen. Die Ergänzung um ProRes belegt unser anhaltendes Bestreben, Offenheit gegenüber den unterschiedlichsten Formaten zu gewährleisten. Unsere Kunden sind so in der Lage, ihre eigenen Workflows individuell mit den von ihnen gewünschten Codecs zu gestalten“, betonte Dalets Marketing-Direktor Raoul Cospen (Foto).

Dalet ist auf der IBC 2011 in Halle 8, am Stand B77 zu finden. Das Unternehmen präsentiert dort – wie schon auf der NAB 2011 – "SportsFactory", eine Sportproduktionslösung mit integriertem MAM, "MediaLife", ein MAM-System für die Programmplanung bei Multi-Plattform-Sendern, "NewsSuite", ein Multi-Plattform-Newsroom-System, und "RadioSuite", eine Lösung, die MAM, und Multimedia-Produktion inmd Radio-Produktions- und -Automationssysteme integriert. Auf der IBC 2011 sollen dazu neue Medienkonvergenz-Tools vorgestellt werden. (8/11)

Zurück