Mebucom / News / Technik / Dimetis startet Medien-Workflow-Lösung
Dimetis startet Medien-Workflow-Lösung

News: Technik

Dimetis startet Medien-Workflow-Lösung

Dimetis, Softwareentwickler für Medien, Broadcaster und OSS Automationslösungen, hat mit mX Media Exchange, das erste Release einer umfassenden Plattform zur Automatisierung und Orchestrierung von Medien-Workflows auf den Markt gebracht. Entwickelt wurde es für Content Provider im Broadcastumfeld und Produktionsfirmen.

Dimetis mX Media Exchange bietet eine vollständige Verwaltung, Automatisierung und Übertragung großer Dateien mit erweiterter Metadatenverarbeitung für Video- und Audiodateien über ein Web-Interface. mX verwaltet komplexe dateibasierte Workflows und lässt sich problemlos mit Systemen von Drittanbietern wie Transcodern, QC-Tools, Workflow-Systemen und Storage- und Ressourcenplanungs-Tools verbinden. Einige der Vorteile sind laut Demetis:

  • Erweiterter Metadaten-Editor und  -Manager: Benutzer können ein umfangreiches Set von Metadaten anzeigen und verwalten. mX sammelt automatisch technische Metadaten und kann redaktionelle Metadaten aus verschiedenen Metadatenquellen aggregieren.
  • Workflow-Builder:  Eine grafische Benutzeroberfläche hilft Anwendern, benutzerdefinierte, komplexe Workflows mit Drag-and-Drop-Funktionalität zu erstellen, Regelsätze basierend auf Dateiinformationen (Metadaten, Dateityp, Dateigröße usw.) zu definieren, in der Bibliothek zu speichern, um sie später wiederverwenden zu können, und Systeme von Drittanbietern in den Workflow einzubinden. 
  • Monitoring & Reporting: Eine umfassende 24x7-Überwachung. Benutzer können individuelle Berichte erstellen, die auf abgeschlossenen Übertragungen, Alarmereignissen, übertragenen Volumina, Anzahl der Übertragungen und Berichtszeit basieren.

„Mit dem neuen flexiblen Reportingmodul von Dimetis mX Media Exchange können neue Erkenntnisse über die Transfers und deren Verhaltensweisen gewonnen werden. Dimetis mX Media Exchange hilft unseren Kunden, z.B. dem ARD Play-Out-Center beim rbb in Potsdam, den Betrieb zu optimieren und damit Aufwand und Kosten zu minimieren, indem es die Metadaten automatisch extrahiert, verarbeitet und die problemlose Integration von Fremdsystemen wie Transcoder, Speicher- und Managementsystemen ermöglicht“, erklärt Dimetis-Geschäftsführer Thomas Will. “Wir sind stolz darauf, mX Media Exchange als Teil unserer Produktpalette anbieten zu können, die Service Provider und Broadcaster dabei unterstützt, ihr Geschäft zu optimieren", sagt er. Rundfunkanstalten wie die ARD hätten das Dimetis ermutigt, Lösungen zu entwickeln, die den Workflow, die Betriebseffizienz und letztlich die Rentabilität verbessern.
Auf der NAB 2018 findet man Dimetis im South Upper Hall Meeting Room (SU10724MR). (3/18)

Zurück