Mebucom / News / Technik / Encoding- und Multiplexing-Lösung mit HEVC und HDR
Encoding- und Multiplexing-Lösung mit HEVC und HDR

News: Technik

Encoding- und Multiplexing-Lösung mit HEVC und HDR

Das R&S AVHE100 ist eine kompakte und zugleich flexible sowie skalierbare Encoding- und Multiplexing-Lösung. Es bietet die derzeit beste Bildqualität am Markt bereits auch für das aktuell fortschrittlichste Video-Codierverfahren HEVC in HD wie UHD. Darüber hinaus unterstützt es in vollem Umfang die Videoübertragung mit HDR (High Dynamic Range).

Die Encoding- und Multiplexing-Lösung von Rohde & Schwarz bietet die beste am Markt verfügbare Bildqualität für HEVC-enkodierte Inhalte von HD bis UHD. Zahlreiche Qualitäts- und Stabilitätstests gegenüber den etablierten Mitbewerbern haben das bewiesen. Der integrierte HEVC-Encoder wurde vom Fraunhofer Heinrich-Hertz-Institut HHI entwickelt und lizenziert. Das Fraunhofer HHI war auch maßgeblich an der Entwicklung des HEVC-Standards beteiligt. Das R&S AVHE100 eignet sich zum einen für den Austausch von bestehenden Encoder-Installationen gegen effizientere Geräte. Zum anderen lässt es sich als umfangreiches Headend-System zur Übertragung über Satellit oder terrestrische Netze (DTT) sowie in IPTV- und Kabel-Netzen einsetzen. 

Im Herbst 2016 hat Rohde & Schwarz während eines 4K Summits im spanischen Sevilla ein komplettes terrestrisches Rundfunksystem zu Demozwecken aufgebaut. Im Mittelpunkt stand der statistische Multiplex des R&S AVHE100. Er hat als erste Lösung drei UHD-Dienste in 2160p50-Auflösung über ein einziges DVB-T2-Signal übertragen. Einzig das R&S AVHE100 kann aktuell mehrere Videoströme im UHD-Format enkodieren und zu einem statistischen Multiplex zusammenfassen. Durch diese effiziente Datenraten-Nutzung können mehr Programme übertragen oder eine höhere Bildqualität erzielt werden. 

Immer mehr Bedeutung gewinnt auch die Übertragung von Premium-Kanälen mit HDR, das wesentlich mehr Details in hellen wie dunklen Bildbereichen erkennen lässt. Das Feature HDR wird vom R&S AVHE100 bereits in vollem Umfang unterstützt und wurde bereits bei mehreren Tests erfolgreich eingesetzt.

Das R&S AVHE100 ist eine komplett softwarebasierte Plattform und läuft auf Standard IT-Komponenten. Erweiterungen und Verbesserungen an den Kodier- und Übertragungsstandards lassen sich leicht nachpflegen. Die integrierte Orchestrierung der Kernfunktionen im Headend-Managementsystem kann in den meisten Szenarien ein externes Managementsystem ersetzen. Das R&S AVHE100 ist somit eine zukunftssichere Investition, die Anschaffungs- und Betriebskosten erheblich senkt (CAPEX und OPEX). Weitere Sicherheit bietet auch die Option mehrjähriger Supportvereinbarungen (SLA) durch die internationale Servicestruktur.

Die jahrzehntelange Erfahrung des unabhängigen Unternehmens Rohde & Schwarz in der Broadcast-Industrie zeigt sich in einem besonders ausgeklügelten Redundanzkonzept und vielen Sicherheits-Features, die für eine besonders hohe Ausfallsicherheit sorgen. Die von Rohde & Schwarz entwickelte Funktion R&S CrossFlowIP sichert die unterbrechungsfreie Signalumschaltung im Redundanzfall bei Eingangs- und Ausgangssignalen. Bei Wartungsarbeiten sowie im Fehlerfall sind somit unterbrechungsfreie Ersatzschaltungen ohne ein externes Management-System möglich. 

Die R&S AVHE100 Encoding- und Multiplexing-Lösung von Rohde & Schwarz unterstützt die weltweit verbreiteten digitalen Rundfunkstandards. Weitere Funktionalitäten, wie beispielsweise Verschlüsselung, Monitoring und Redundanzschaltungen (R&S CrossFlowIP), sind als Optionen erhältlich. (56/17)

Zurück