Mebucom / News / Technik / 3D-Software-Entwickler verstärkt Wonderlamp
3D-Software-Entwickler verstärkt Wonderlamp

News: Technik

3D-Software-Entwickler verstärkt Wonderlamp

Das Technologie-Unternehmen Wonderlamp Industries erweitert die Geschäftsführung und hat sich für den Aufgabenbereich Software Engineering Robert Hödicke (Foto) ins Haus geholt.

Der gebürtige Berliner ist Mitgründer der mental images GmbH (heute nVidia ARC) und war dort 8 Jahre als Senior Research Informatiker tätig. In dieser Zeit entwickelte er die erste Version des Erfolgsprodukts „mental ray“ und weitere Formate zum interaktiven Austausch von Oberflächen, Volumen und Visualisierung von Daten. Die Wonderlamp-Geschäftsführer Alexander Dannenberg und Martin Schäfer setzen auf die Expertise des kompetenten Spezialisten, um das Unternehmen noch weiter voran zu bringen.

Wonderlamp Industries entwickelt mit „Djinni“ eine Software-Technologie, welche die Animation automatisieren soll. Die Software ermöglicht laut Hersteller ein virtuelles Produktions-Set, in dem in Echtzeit realer Output generiert wird.“ Robert Hödicke zu seiner neuen Aufgabe: „Wonderlamp Industries verspricht mit Djinni eine spannende und aussichtsreiche Zukunft und ich bin stolz darauf, dass ich bei diesem Projekt ab sofort aktiv mitwirken kann.“ (1/13)

 

Zurück