Mebucom / News / Technik / 4k von Rohde & Schwarz
4k von Rohde & Schwarz

News: Technik

4k von Rohde & Schwarz

Rohde & Schwarz präsentiert sich auf der NAB 2014 als Lösungsanbieter für 4k mit komplettem Produktportfolio.

Erfahrung mit 4k hat das Unternehmen bereits seit 2005 in der Cinema Post Production durch seine Mastering Station CLIPSTER der Tochterfirma Rohde & Schwarz DVS. Nun steht die komplette Technik auch für das Fernsehen bereit.

Zu sehen ist auch der Ingest- und Production-Server VENICE, der besonders in Live-Studio-Umgebungen entscheidende Vorteile hat. So bietet er neue Möglichkeiten im Bereich Avid Outgest sowie Studio-Playout bis 4k: Eine schnellere Verarbeitungs-geschwindigkeit von Ingest zu Studio-Playout und höhere Redundanz führen in der Studio-Produktion zu mehr Flexibilität und einer höheren Systemstabilität.

Auf der Messe stellt Rohde & Schwarz DVS den Diskrecorder Pronto4k-HFR vor, der als neuestes Mitglied der Produktfamilie für hochqualitative Videoprojektionen entwickelt wurde. Für die Speicherung der immensen Datenmengen in Produktionsumgebungen mit bis zu 4k stellt Rohde & Schwarz DVS zudem eine innovative, skalierbare Speicherlösung vor.

Rohde & Schwarz zeigt auf der Messe, dass auch sein Headend R&S AVHE100 als Systemlösung bereits vollständig kompatibel zum neuen Encoding Standard HEVC für 4k und HD ist. Zudem stellt das Unternehmen ein erweitertes Produktportfolio für Enkodierung und Multiplexen in ISDB-TB Netzen vor.

Zur Entwicklung und Produktion von 4k-Endgeräten steht die Test- und Messtechnik von Rohde & Schwarz bereit. Mit dem R&S BTC Broadcast Test Center verfügen Anwender über eine komplette Testumgebung für nahezu alle Audio-, Video- und Multimedia-anwendungen in nur einem Gerät. Außerdem führt er Audio-/Video-Analysen an Testobjekten intern und in Echtzeit durch. Das modulare Konzept ermöglicht eine hohe Skalierbarkeit. Dadurch lässt sich der R&S BTC jeder Kundenanforderung anpassen und kann schon heute 4k-Signale an Set-Top-Boxen und TV-Sets übertragen.

Die Video Tester R&S VTC, R&S VTE und R&S VTS erlauben umfangreiche Tests von Konsumergeräten mit Videoverarbeitung. Sowohl die Analyse als auch die Generierung von HDMI-Signalen mit Auflösungen bis zu 4k werden unterstützt. Dies ermöglicht den Test der Schnittstelle einschließlich zugehöriger Steuerungsprotokolle und Zertifizierung sowie den Gesamtgerätetest.

Die neuen Senderfamilien R&S THV9, R&S TMV9 und R&S THR9 von Rohde & Schwarz sind für die Rundfunknetze in Nord- und Lateinamerika optimal geeignet. Sie vereinen höchste Energieeffizienz und höchste Leistungsdichte mit innovativen Technologien wie z.B. MultiTX, was mehrere Sender in einem Gestell erlaubt. Damit können Netzbetreiber und Rundfunkanbieter ihren Kostendruck senken, der durch hohe Energiepreise und hohe Raummieten auf ihnen lastet.

Die Sender von Rohde & Schwarz eignen sich sowohl für analoge als auch digitale TV- und Radio-Standards. Kunden können so den Übergang von analogem zu digitalem Rundfunk meistern. Die FM Hochleistungssenderfamilie R&S THR9 bietet nun sogar HD RadioTM auf dem neuesten Stand. Er ist der erste FM-Sender auf dem Markt der mit ausgereifter Technologie im Bereich Flüssigkühlung aufwarten kann. Der R&S THR9 profitiert hier von der langjährigen Erfahrung von Rohde & Schwarz mit mehreren tausend installierten flüssiggekühlten Fernsehsendern.

Der TV-Hochleistungssender R&S THU9 unterstützt höchste Ausgangsleistungen von 50 kW bei einer Energieeffizienz von bis zu 42 Prozent. Er ist dadurch für Applikationen geeignet, die bisher nur durch induktive Röhrensender (IOT) abgedeckt werden konnten. Diese sind in Nordamerika noch im Einsatz und können nun jederzeit ersetzt werden. Dafür bieten die R&S THU9 Sender dank modernster Transistortechnik hohe Redundanz und garantieren einen einfachen und sicheren Betrieb. (3/14)

Zurück