Mebucom / News / Technik / Ikegami stellt Media-over-IP-Schnittstelle für Kamerasteuereinheit vor
Ikegami Media-over-IP-Schnittstelle

News: Technik

Ikegami stellt Media-over-IP-Schnittstelle für Kamerasteuereinheit vor

Ikegami erweitert sein Angebot um ein Media-over-IP-Einsteckmodul für das Kamerasteuergerät CCU-430. Das Media-Over-IP GW-Modul, das auf der Media Production Show vom 11. bis 12. Juni im Londoner Olympia-Veranstaltungszentrum vorgestellt werden soll, verfügt über eine optische 25GbE-Schnittstelle zur Übertragung unkomprimierter Videos.

Diese entspricht dem IP-Standard SMPTE ST-2110 und kann entweder in Verbindung mit einem 25GbE-Modul oder zwei 10GbE SFP-Modulen verwand werden. 2 x 12G SDI ist standardmäßig enthalten, um den Workflow-Umstieg zu erleichtern.

Auf der Messe werden zudem zwei kürzlich vorgestellte Monitore gezeigt: der Broadcast Master Monitor HQLM-3125X und der HLM-1760 mit elektro-optischer Übertragungsfunktion mit hohem Dynamikbereich.

Der Ikegami HQLM-3125X verfügt über ein LED-LCD-Panel mit einer Auflösung von 4.096 × 2.160 Pixel in 10-Bit und einem Kontrastverhältnis von 1.000.000:1. Der HQLM-3125X ist vollständig kompatibel mit dem BT.2020 Wide Color Gamut und verfügt standardmäßig über zwei 12G-SDI, fünf 3G-SDI, sowie 3G/HD-SDI und HDMI Eingänge. Der Betrachtungswinkel für die kritische Bildauswertung beträgt 178 Grad (horizontal/vertikal). 1D- und 3D-LUTs werden unterstützt.

In der gleichen Serie ist der Ikegami HQLM-1720WR ein kompakter UHD-HDR-Monitor, der standardmäßig mit zwei 12G-SDI-Eingangskanälen ausgestattet ist und eine effiziente Konfiguration mit 4K-Geräten wie Kameras und Schwitches ermöglichen soll. 3G-SDI-, HD-SDI- und HDMI-Eingänge sind ebenfalls standardmäßig vorhanden. Der HQLM-1720WR verwendet ein 16,5 Zoll großes UHD LCD-Panel mit einer Auflösung von 3840×2160 Pixel. (5/19)

Zurück