Mebucom / News / Technik / IRT präsentiert neue Version des IMF Analyser
IRT präsentiert neue Version des IMF Analyser

News: Technik

IRT präsentiert neue Version des IMF Analyser

Das IRT präsentiert mit dem IMF Analyser 2018 jetzt die neue Version seiner professionellen Analyse-Software für das Interoperable Master Format (IMF) im dateibasierten Produktionsprozess.

Initiiert durch die Hollywood-Filmindustrie und von Video-on-Demand-Plattformen wie beispielsweise Netflix gewinnt der IMF-Standard der Society of Motion Picture and Television Engineers (SMPTE) beim Austausch von audiovisuellen Inhalten zunehmend an Bedeutung.

IMF ist ein Masterformat, mit dem verschiedene Versionen für unterschiedliche Distributionswege erzeugt werden können. Beispielsweise kann ein IMF Paket verschiedene Bildauflösungen, Sprachfassungen und Untertitelsprachen enthalten. Ebenso lassen sich unterschiedliche Längenfassungen für beispielsweise Kino, TV und Video-on-Demand erzeugen.

Der IMF Analyser analysiert und prüft IMF Pakete eingehend hinsichtlich der Vollständigkeit und der Standardkonformität inklusive der enthaltenen MXF-Dateien. Die Version IMF Analyser 2018 bietet zudem eine neu gestaltete intuitive Bedienungsoberfläche mit Darstellung der IMF-Paketstruktur sowie viele neue Analysefunktionalitäten, wie zum Beispiel die Untertitel-Überprüfung gemäß IMSC 1-Standard. Die Ausgabe der Ergebnisse reicht von einer schnell zu erfassenden Ampeldarstellung bis hin zu detaillierten Ergebnisberichten. Erhältlich ist der IMF Analyser 2018 auf Anfrage oder direkt über den IRT-Webshop.

Für detaillierte Informationen rund um den IMF-Standard und den Einsatz von IMF in der Praxis bietet das IRT in Kooperation mit Qvest Media ein Seminar am 5. und 6. Juni 2018 in München an, erstmals in deutscher Sprache. Weitere Informationen dazu finden sich hier. (1/2018)

Zurück