Mebucom / News / Technik / make.tv ACQUIRE Plugin für Avid MediaCentral
Andreas Jacobi, CEO von make.tv

News: Technik

make.tv ACQUIRE Plugin für Avid MediaCentral

make.tv veröffentlicht das Plugin make.tv ACQUIRE. Es ermöglicht Drittherstellern, die Funktionen der make.tv Live Video Cloud in eigenen Anwendungen zu integrieren. Erster Anwender ist Avid mit seiner MediaCentral-Plattform. Zur IBC 2015 gibt es dazu eine Live-Demonstration (Stand 3.B40).

Mit dem make.tv ACQUIRE Plugin will make.tv die Entwicklung der Cloud-basierten TV-Produktion weiter vorantreiben. Als eines der ersten Unternehmen hat Avid das Potenzial für sich erkannt und make.tv ACQUIRE zertifiziert. Dadurch wird das Plugin zum integralen Bestandteil der Avid MediaCentral-Plattform unter Nutzung des Avid Connectivity Toolkits.

Mit make.tv ACQUIRE genießen Produzenten über die Avid MediaCentral-Plattform den vollen Zugriff auf die make.tv Live Video Cloud und die damit verbundenen Features. So lassen sich News-Produktionen beispielsweise mit Live-Feeds von Smartphones und Tablets anreichern, die von News-Reportern mittels der kostenlosen make.tv MOBILE APP als Live-Streams beigesteuert werden. Der Produzent hat dabei jederzeit die Möglichkeit, mittels Geolokalisierung den Standort seiner Außenreporter zu bestimmen, deren Online-Status abzufragen und über eine Chat-Funktion sowie ein integriertes Intercom zu kommunizieren. Ein Tally-Light signalisiert dem Reporter in der make.tv MOBILE APP wiederum, sobald sein zugelieferter Live-Stream auf Sendung ist.  

So wird make.tv zu einem Daily-Business-Tool für Avid-Anwender und News-Reporter auf der ganzen Welt. Durch die nahtlose Kompatibilität mit weiteren make.tv Tools, wie make.tv SELECTOR und make.tv MANAGER, kann der erzeugte Content flexibel ausgewählt, verwaltet und distribuiert werden. Darüber hinaus haben Produzenten die Möglichkeit, ihre Inhalte an Avid Interplay | Production zu transferieren.

„Wir vereinen in unserem Internet-Live-Produktionstool alle Funktionen, die für eine Cloud-basierte Akquisition, Produktion und Distribution von Bewegtbildinhalten erforderlich sind. Dadurch lassen sich Live-Formate wie News, Events, Sport und Konferenzen noch schneller, unabhängiger und wirtschaftlich rentabler herstellen als jemals zuvor“, so Andreas Jacobi (Foto), CEO von make.tv. „Die Zertifizierung für die Avid MediaCentral-Plattform ist ein bedeutsamer Schritt auf unserem Weg, Live-Produktionen durch Cloud-basierte Architekturen zu revolutionieren.“

Auf der IBC 2015 (Stand 3.B40) wird make.tv ACQUIRE erstmals der breiten Öffentlichkeit in Europa vorgestellt. (8/15)

Zurück