Mebucom / News / Technik / Neue Cloud Services von Edgeware als SaaS
Edgeware Cloud Service

News: Technik

Neue Cloud Services von Edgeware als SaaS

Edgeware hat heute die Einführung seines Edgeware Cloud Service angekündigt, der Rundfunkanstalten, Telekommunikations- und Kabel-TV-Betreibern Zugang zu seiner Technologie und seinem Fachwissen bietet, ohne dass sie Systeme im eigenen Haus besitzen und betreiben müssen.

Die Cloud-Services umfassen verschiedene Content-Verarbeitungstechnologien von Edgeware, wie die frame-genaue Segmentierung für personalisierte Anzeigen, die optimierte Segmentierung für synchronisiertes Audio, Video und Untertitelung sowie das On-the-Fly-Repackaging in unterschiedliche Formate. Der Service umfasst auch die neu angekündigte Virtual Channel Creation-Lösung zur Bereitstellung maßgeschneiderter linearer OTT-TV-Kanäle sowie die kürzlich erworbene OCR-Untertitelungsfunktion auf Cavena-Basis.

"Unsere bestehenden und neuen Kunden schätzen unsere Fachkompetenz und die Technologie, mit der wir TV-Inhalte für eine OTT-Bereitstellung vorbereiten. Jedoch haben sich einige unserer Kunden nach einem SaaS-Modell erkundigt", sagte Karl Thedéen, Chief Executive Officer von Edgeware. "Unser Cloud-Service profitiert von unserem eigenen Spezialwissen. Da wir die zugrunde liegende Technologie beherrschen, können wir schnell auf neue Kundenanforderungen reagieren. Im Gegensatz zu einigen Cloud-Service-Providern sind wir auch völlig unabhängig, so dass wir nicht mit den OTT-TV-Diensten unserer Kunden konkurrieren werden."

Der Cloud Service von Edgeware wird über Self-Service-APIs verwaltet. Es umfasst die Funktionen der Produkte TV Content Capture, TV Repackager und Ad Enabler, die alle ab sofort verfügbar sind. Alternativ besteht weiterhin die Möglichkeit, Edgeware Produkte im eigenen Haus zu betreiben.

Zurück