Mebucom / News / Technik / Neutrik-Glasfaserkabel von Riedel

News: Technik

Neutrik-Glasfaserkabel von Riedel

Riedel Communications wird zertifizierter Hersteller von Neutrik-Glasfaserkabeln. Neu im Portfolio ist das extrem widerstandsfähiges Kabel Riedel PURE. Es ist ideal für die Installation von MediorNet oder MediorNet Compact in mobilen Anwendungen geeignet. Das meldete Riedel zur Prolight + Sound 2012 in Frankfurt.

Basierend auf Riedels umfangreicher Erfahrung in anspruchsvollen Rental-Projekten wie den Olympischen Spielen oder der Formel 1, hat Riedel ein Kabel entwickelt, das den höchsten Ansprüchen in Event- und Außenproduktionen genügt. Der abnutzungsbeständige PUR-Mantel des Kabels ist extrem flexibel und auch gegen Chemikalien beständig.

Riedel Pure ist in zwei Varianten erhältlich. Das Riedel PURE CS ist ein Druck- und Schlag-resistentes 5,7 mm Tactical-Fiber-Kabel mit hoher Materialflexibilität. Das Riedel PURE XT ist doppelt ummantelt und besitzt einen Durchmesse von 9,0 mm. Als extrem robustes Tactical-Fiber-Kabel eignet es für besonders beanspruchende Einsatzszenarien.

Beide Riedel PURE Varianten haben einen sehr geringen Biegeradius (G.657A spezifiziert) und eignen sich für anspruchsvolle Anwendungen in den Bereichen Außenübertragung, Touring, Sportproduktion oder Events. Die Kabel weisen keinen Waterpeak auf und sind so voll CWDM fähig.

Alle Kabel sind ausschließlich als Single-Mode Fiber mit vier Kernen und Neutrik opticalCON Quad oder Duo Anschlüssen erhältlich.

Die Kabel werden von Riedel Communications in Wuppertal gefertigt, die individuellen Komponenten des Kabels werden von Premium-Lieferanten nach Riedel-Spezifikationen hergestellt.

Zurück