Mebucom / News / Technik / Object Matrix und Arvato Systems liefern integriertes MAM an Storage
Object Matrix und Arvato Systems liefern integriertes MAM an Storage

News: Technik

Object Matrix und Arvato Systems liefern integriertes MAM an Storage

Object Matrix und Arvato Systems arbeiten zukünftig als technische Partner zusammen. MatrixStore, auf Medieninhalte spezialisierte Private- und Hybrid-Cloud Objektspeicherlösung von Object Matrix, ist nun nativ in die flexible und skalierbare Video Management Production Suite (VPMS) von Arvato Systems integrierbar. Präsentiert wird das auf der IBC 2018.

MatrixStore ist bereits seit 2012 in die Vidispine-Plattform integriert und ermöglicht automatisierte Ingest-, Medienmanagement- und Archiv-Workflows. Seit Ende letzten Jahres gehört das schwedische Unternehmen Vidispine mit 100 Prozent zu Arvato Systems. Durch die Verknüpfung dieser beiden Portfolios und Technologien profitieren Kunden nun besonders im Bereich automatisierter Collaboration-Workflows in der Cloud sowie von intuitiven Benutzeroberflächen und größtmöglichem Schutz von Medieninhalten. Auch bei lokalen Systemausfällen ist der Content geschützt und leicht wieder im System auffindbar.

„Der Wettbewerb in der Medienlandschaft ist größer denn je. Das heißt, Medienunternehmen suchen nach neuen Wegen, ihre Inhalte zu monetarisieren. Eine kollaborative, hoch integrierte Plattform macht es viel einfacher, sowohl Arbeitsabläufe zu automatisieren und Prozesse effizienter zu gestalten als auch Inhalte innerhalb einer Bibliothek zu finden und zu monetarisieren, unabhängig davon, wann sie erstellt wurden“, erklärt Nick Pearce-Tomenius, Sales & Marketing Director von Object Matrix. „Die Integration unserer auf Medien fokussierten hybriden Cloud-Plattformen mit modernen, flexiblen und intuitiven Anwendungen wie VPMS EditMate wird unseren Kunden viele Vorteile bringen“, fügt er hinzu.

Das gemeinsame Lösungspaket von Arvato Systems und Object Matrix wird bereits von Kunden für eine Modernisierung ihrer Video-Workflows in Betracht gezogen. Denn der direkte Zugriff auf alle Assets – vom Ingest über die  Produktion bis zu ihrer Ausspielung – ist finanziell und operativ ein enormer Vorteil.

Stefan Eckardt, Head of Portfolio bei Arvato Systems ergänzt: “Damit Medienunternehmen ihre Inhalte monetarisieren können, müssen die Plattformen, die sie einsetzen, eine Automatisierung, erstklassige Schnittstellen sowie hochbelastbare und sichere Speicherplattformen bieten. Die Integration von intelligenten, privaten und hybriden Cloud-Storage-Plattformen wie MatrixStore von Object Matrix ist Teil unserer Vision, die sich stetig ändernden Anforderungen unserer Kunden im heutigen schnellen Turnaround- und On-Demand-Markt zu erfüllen.“

Die Teams von Arvato Systems, Vidispine and Object Matrix präsentieren ihre Lösungen auch in diesem Jahr wieder auf eigenen Messeständen im Rahmen der International Broadcast Convention (IBC) in Amsterdam. (7/18)

Zurück