Mebucom / News / Technik / Premiere von Source Four LED von ETC

News: Technik

Premiere von Source Four LED von ETC

ETC erweitert sein Angebot an Profilscheinwerfern. Auf der Prolight + Sound vom 21. bis 24. März 2012 in Frankfurt wird eine LED-Variante der Source Four-Reihe erstmals der Öffentlichkeit gezeigt (Halle 9.0, Stand B62). Der neue Source Four LED bietet brillante Farben, geringe Wärmeentwicklung und noch mehr Energie-Einsparungspotenziale.

Der Scheinwerfer zeichnet sich durch einen scharfen, klaren und fokussierbaren Beam aus. Drei Varianten stehen dabei zur Verfügung: Lustr+, Daylight und Tungsten. Genau wie der Desire Lustr+ von ETC bietet auch der Source Four LED Lustr+ die komplette Farbbandbreite, dank des patentierten Selador x7 Farbmischsystems. Die Source Four LED Tungsten und Daylight hingegen erzeugen maximale Helligkeit mit warmer (3.000 K) bzw. kalter (5.600 K) Farbtemperatur. Alle drei Scheinwerfer setzen die herkömmlichen Source Four Optiken ein und bieten dadurch hervorragende Abbildungsqualität für Gobos etc.

Sensor3 Power Control
Den ersten öffentlichen Auftritt in Europa hat auch das neue Sensor3 Power Control System von ETC, das genau auf die sich ändernden Anforderungen in einem Theater eingeht und Dimmer-, Relais- und Feststromfunktion in dem neuen ThruPower Module vereint. Die hohe Baudichte des Sensor3 bedeutet weniger Bauteile und damit auch weniger Fehlerquellen, während die Modularität des Systems einfachen Unterhalt und Anpassung an Kundenwünsche bedeutet. Der neue CEM3 Prozessor ist mit einem übersichtlichen Display und einem numerischen Tastenfeld für direkten Zugriff auf die einzelnen Kreise ausgestattet. System-Setup, -Management und -Wartung sind mit Sensor3 ein Kinderspiel.

Gio Lichtsteuerkonsole
Gio nimmt die Position in der Mitte der Eos-Familie zwischen Eos und Ion ein. Die Konsole ist mit den gleichen Funktionen wie die Eos ausgestattet, welche jedoch in einem kompakteren Gehäuse untergebracht sind. Zusätzliche Features umfassen unter anderem integrierte, schwenkbare Multitouch-Monitore, direkte DMX-Ausgänge an der Konsole und hinterleuchtete Tasten.

Layers of Light
ETC wird die neuen Produkte unter dem Slogan “Layers of Light” präsentieren. Darunter versteht das Unternehmen die Vielschichtigkeit des Lichts und dass die einzelnen Geräte als verschiedene Werkzeuge für ein gutes Ergebnis zu sehen sind. Live-Präsentationen mit einem gemischten Lichtaufbau (konventionelle und LED-Scheinwerfer) werden zeigen, wie die besten Beleuchtungs-Ergebnisse, je nach Anforderung, erzielt werden können. Daneben werden Mitarbeiter unter anderem präsentieren, wie Lichtsteuerkonsolen miteinander, mit Leistungsschränken und Scheinwerfern über RDM kommunizieren und Rückmeldungen anzeigen können. (3/12)

Zurück