Mebucom / News / Technik / Qvest.Cloud integriert Media Composer und Nexis von Avid
Qvest Media CEO Peter Nöthen bei der Qvest.Cloud -Präsentation zur IBC 2019 ©EMpress

News: Technik

Qvest.Cloud integriert Media Composer und Nexis von Avid

Qvest Media hat Avid Media Composer | Cloud VM und Avid NEXIS Cloud in seine Multicloud Management Plattform Qvest.Cloud integriert. Avid-Anwender sollen dadurch von höherer Flexibilität für weltweites kollaboratives Arbeiten und unbegrenzt skalierbaren Produktionskapazitäten profitieren.

Auf der Multicloud Management Plattform Qvest.Cloud steht ab sofort eine ready-to-use Postproduktionsinfrastruktur mit Avids Cloud-Lösungen zur Verfügung. Diese enthält in Microsoft Azure virtualisierte Avid | NEXIS Speichersysteme sowie Avid Media Composer | Cloud VM. Die Avid-Anwendungen sind Teil des Postproduktionspakets Q.Create mit flexiblen Angebotsvarianten für Avid-Nutzer.  

Avids Cloud-Lösungen ermöglichen im Zusammenspiel mit Q.Create News-Redakteuren, Cuttern und Video Artists maximalen Spielraum in der Zusammenarbeit. Produktionsteams erhalten jederzeit und standortunabhängig Zugriff auf ihr Medienmaterial, das über den Browser editiert werden kann. Q.Create ist eine vorkonfigurierte Ready-to-use-Lösung in der Cloud, die von Qvest Media als SaaS-Lösung gemanagt wird. Die Anwender sollen von einem hohen Maß an Flexibilität, ohne große Investitionen in die lokale IT-Infrastruktur tätigen oder langfristige Vertragslaufzeiten eingehen zu müssen, profitieren. Softwarelizenzen für Avid-Schnittplätze und Produktionskapazitäten können etwa kurzfristig skaliert werden. Zusätzliche Softwarefeatures des Herstellers Marquis sind ein weiterer Bestandteil von Q.Create. Sie beschleunigen Editing-Prozesse, indem Schnittprojekte von On-premise-Systemen zum ortsunabhängigen und cloudbasierten kollaborativen Editing in Avid NEXIS | Cloud transferiert werden können.  

„Seit der Ankündigung unserer Avid Certified Cloud-Partnerschaft auf der NAB Show 2019 haben wir konsequent daran gearbeitet, die Cloud-Lösungen von Avid in Qvest.Cloud zu integrieren. Dank der engen Zusammenarbeit zwischen den Cloud-Teams von Avid und Qvest Media können wir das cloudbasierte Postproduktionspaket Q.Create nun auf der IBC Show präsentieren“, sagt Thomas Müller, CTO bei Qvest Media.

„Wir freuen uns sehr über die Zusammenarbeit mit Qvest Media, durch die mehr Medienschaffende von dem Zugang zu Avids offenen Anwendungen und Lösungen in cloudbasierten Workflows profitieren. Wir haben es uns zur Mission gemacht, dass Kreativteams damit effizienter und kollaborativer arbeiten und somit ihr volles kreatives Potenzial ausschöpfen können“, so Craig Dwyer, Vice President Global Cloud & SaaS Practice bei Avid. (9/19)

Foto: Qvest Media CEO Peter Nöthen bei der Qvest.Cloud -Präsentation zur IBC 2019 ©EMpress

Zurück