Mebucom / News / Technik / Ross Video baut Präsenz auf der NAB aus
Ross Video baut Präsenz auf der NAB aus

News: Technik

Ross Video baut Präsenz auf der NAB aus

Das kanadische Unternehmen Ross Video, das 2014 sein 40. Firmenjubiläum begeht, baut seine Präsenz auf der NAB in Las Vegas aus. Unter anderem wird Ross den Bildmischer Vision Tritium erstmals in Nordamerika vorstellen. Neu sind auch das Logo und der Firmenwahlspruch "Production Technology Experts".

Ross Video macht es spannend: Der Hersteller kündigt im Vorfeld der National Association of Broadcasters (NAB) Show in Las Vegas vom 7. bis 10. April einige Innovationen an. Zugleich sollen auch Neuheiten direkt aus dem Entwicklungslabor vorgestellt werden (Stand N3806 in der North Hall). Zu den angekündigten Höhepunkten zählt die erstmalige Präsentation des Videomischers Vision Tritium in Nordamerika. Das Modell, so das kanadische Unternehmen, zeichnet sich besonders durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis aus.

Auf der NAB 2014 wird Ross auch die Carbonite-Serie präsentieren, die das gleichzeitige Routing und Management der Videosignale ermöglicht. Gesteuert wird das System durch die neue DashBoard Version 6.1, Basis der Architektur ist OverDrive, eine Lösung für Studioautomationen, die um weitere Hersteller-Schnittstellen ergänzt wurde. Zu den Ross-Lösungen zählen auch der Schriftgenerator XPression und das computergestützte Produktionsdsystem Inception News für Nachrichtenredaktionen.

Zusammen mit dem Partnerunternehmen Unreel präsentiert Ross auch Lösungen für Virtuelle Produktionssets und Augmented Reality. Auf der Messe feiert schließlich auch ein neuer Übertragungswagen von Ross Mobile Productions auf Basis der offenen Plattform OT1 Premiere: Der kompakte Ü-Wagen, dessen technisches Design auch von anderen Herstellern übernommen werden kann, soll zum Grundstock einer neuen Fahrzeugflotte von Ross werden.
Ross Video informiert über das Produktportfolio auf der National Association of Broadcasters (NAB) Show in Las Vegas vom 7. bis 10. April am Messestand N3806 in der North Hall. (3/14)

Zurück