Mebucom / News / Technik / Simplylive präsentiert ViBox Micro
Simplylive präsentiert ViBox Micro

News: Technik

Simplylive präsentiert ViBox Micro

Simplylive hat die Veröffentlichung der ViBox Micro angekündigt, die kompakteste und kostengünstigste Lösung in der ViBox-Produktfamilie. Mit ViBox-Micro steht nun ein Tool zur Produktion mit einer einzelnen Kamera zur Verfügung, das mit denselben innovativen Funktionen ausgestattet ist wie die gesamte ViBox Produktfamilie.

Laut Simplylive ist ViBox Micro die optimale All-in-One-Lösung für Produktionen mit einer Kamera, für die schnelle Bearbeitung vorproduzierten Materials oder als Notfall-Backup-Option für Ü-Wagen oder Studios. ViBox Micro ist ein Server mit einem Eingang und einem Ausgang, der in einem robusten und tragbaren 2-HE-Gehäuse untergebracht ist. Das System umfasst mehrere Grafikebenen (keyable) (interne und NDI-Quelle), internes Audio-Mixing mit eingebettetem / XLR-Eingang oder erweitert mit einem externen Mischer, Replays und Highlights sowie Clip-Playback, um eine vollständige Produktion zu erarbeiten.

„Wir freuen uns sehr, weiter wachsen zu können und erweiterte Lösungen für unsere Kunden anzubieten, die stetig mit der Herausforderung konfrontiert sind, immer mehr mit einem kleineren Budget produzieren zu müssen“, sagt Luc Doneux, Managing Director von Simplylive. „Die ViBox-Plattform hat sich in der Branche als das Tool etabliert, das die Karten komplett neu mischt. Wir bieten eine vereinfachte und zugleich innovative Lösung an, die den Fokus auf qualitativ hochwertige, professionelle Ergebnisse setzt. Mit ViBox Micro setzen wir einen weiteren Meilenstein. Wir können dieselben hervorragenden Funktionen anbieten und ein noch breiteres Spektrum an Produktionen ansprechen und verbessern – In diesem Fall das kleine Ein-Kamera-Event oder die schnelle Bearbeitung vorproduzierten Materials.“

Die intuitive Benutzeroberfläche wurde mit geringerem Umfang weiter optimiert, damit die Bediener das System noch schneller einrichten und beherrschen und so eine professionelle Produktion noch einfacher erstellen können. Das System erlaubt die Aufzeichnung mit hohen Standards und im VC-3 120/145-Format, inklusive der Option, den fertig erzeugten Feed live zu streamen.

Als Notfall-Backup kann ViBox Micro als Ingest-Tool eingesetzt werden und dem cleanen Router-Feed Audio und Kommentare hinzufügen. So können Minimalanforderungen bewahrt werden, damit das Programm auf Sendung bleibt. Der Router schreibt die Kamerapositionen in die Vibox Micro und die Produktion kann mit Keyed-Grafiken, Replays und Highlights sowie Playbacks von vorproduziertem Material aufrechterhalten werden.

Die ViBox-Produktfamilie umfasst jetzt Tools für Produktionen mit einer Kamera und einem Operator bis hin zu 12-Kamera-Produktionen mit mehreren Benutzern. (11/2018)

Zurück