Mebucom / News / Technik / Sony startet Media Backbone Hive Version 1.1
Sony Media Backbone Hive

News: Technik

Sony startet Media Backbone Hive Version 1.1

Sony bringt jetzt seine Unified Content Platform Media Backbone Hive in der Version 1.1 auf den Markt. Sie ermöglicht die schnelle Bereitstellung von Nachrichten über das Internet, soziale Medien und traditionelle Ausstrahlungskanäle, ist flexibel, Cloud-nativ, skalierbar und kann am Standort, in der Cloud oder in einer Kombination aus beiden eingesetzt werden.

Die Version 1.1 stellt laut Sony eine noch stärkere Ergänzung zur schnelllebigen Medienlandschaft von heute dar. Neben einer ausgefeilten Web-Benutzeroberfläche gibt es einen freistehenden Feldeditor, eine bessere Integration mit Adobe Premiere und offenen APIs. Diese nutzen Drittentwicklern und unterstützen gleichzeitig den wachsenden Bedarf an flexiblen Betriebsmodellen. Bahnbrechend in der Bereitstellung von Nachrichten auf mehreren Plattformen Media Backbone Hive ist das medienübergreifende Produktionssystem von Sony, das alle Phasen der Nachrichtenworkflows von heute steuert. Es überwindet Hindernisse zwischen traditionell isolierten Abteilungen und bringt Internet, TV und Radio in ein einziges kollaboratives Umfeld, zu dem auch ferne/ externe Geschäftsbereiche gehören.

Für das Internetzeitalter konzipiert, basiert es auf Technologien auf Rechenzentrumsniveau sowie Cloud-Technologien und erzeugt so eine unvergleichlich agile, skalierbare und kostengünstige Nachrichteninfrastruktur direkt vom Geschehen zum Kunden. Media Backbone Hive verbindet aktuelle Nachrichten mit allen Zielgruppen – das umfasst Fernsehsender im Internet, in sozialen Medien und auch traditionelle Sender.

Mit Media Backbone Hive haben, so Sony, Journalisten bei Außeneinsätzen überall in der Welt die Tools, um Inhalte aufzunehmen, zu bearbeiten und zu übertragen - sie können so mit anderen in aller Welt verstreuten Teammitgliedern und dem Newsroom zu Hause zusammenarbeiten.

Media Backbone Hive Version 1.1 bietet nach Angaben des Herstellers noch leistungsstärkere Funktionen, mit denen Nachrichtenteams ihre Beiträge schneller und effizienter senden können. Media Backbone Hive Ver1.1 bietet zum Beispiel einen brandneuen eigenständigen Editor. Damit können Journalisten auch außer Haus selbstständig an Beiträgen arbeiten und dabei freien Zugriff auf zentral gehostete Inhalte und Ressourcen nutzen.

Integration mit Adobe Premiere

Neben dem eigenen leistungsfähigen Editing-System der Plattform ist die Integration mit Adobe Premiere nun noch besser. Media Backbone Hive erscheint direkt als Fenster in Premiere. Projektdateien können nahtlos in hoher Auflösung oder als Proxies ausgetauscht werden, sodass mehrere gleichzeitig aktive Benutzer zusammenarbeiten können – entweder am Standort oder unterwegs. Offene APIs Media Backbone Hive Version 1.1 bietet einen offenen Zugang.

Nachrichtenorganisationen werden den offenen Zugang zu den wichtigsten APIs begrüßen. Sie können die Funktionen der Plattform durch eine tiefgreifende Integration mit ihren eigenen Tools und Anwendungen sowie mit Systemen von Drittanbietern wie Newsroom-Computern, -Editoren und -Grafiken und vielem mehr erweitern. (4/17)

Zurück