Mebucom / News / Technik / Technikpartner für das Filmfest München
Technikpartner für das Filmfest München

News: Technik

Technikpartner für das Filmfest München

Die Zusammenarbeit der Rohde & Schwarz DVS GmbH und der zweiB GmbH ermöglicht beim 31. Internationalen Filmfest München die Erstellung und Validierung der Digital Cinema Packages.

 

Die Rohde & Schwarz DVS GmbH (DVS) in Hannover und die Münchner zweiB GmbH unterstützen mit drei DI-Workstations Clipster sowie einer flexiblen Speicherlösung SpycerBox von DVS das Filmfest München München, das vom 28. Juni bis 06. Juli 2013 stattfindet. Bereits im Vorfeld sorgen die Editoren von zweiB mit Clipster  für die Generierung der Digital Cinema Packages (DCPs). Hierbei nutzt zweiB die DI-Workstations für die Aufbereitung des Filmmaterials und die Wandlung von Tapes wie HDCAM/HDCAM SR in DCPs. Die Speicherung der sensiblen Daten übernimmt die SpycerBox.

Da Clipster eine Vielzahl von Formaten unterstützt, können die bereits digitalisiert eingereichten Filme schnell konvertiert und verarbeitet werden. Die DI-Workstation kann zudem die DCPs schneller als in Echtzeit herstellen. Dank der Vorschaumöglichkeit und des DCI Validation Tools können die DCPs sofort nach ihrer Erstellung angesehen sowie auf Qualität und ihre Konformität zum DCI Standard geprüft werden.

Die SpycerBox lässt sich sowohl als NAS- als auch als SAN-Konfiguration oder als eine Kombination aus beiden Varianten in bestehende Speicherarchitekturen integrieren, somit fügt sie sich nahtlos in das System des Festivals in München. Die preisgekrönte DVS Software Spycer ermöglicht netzwerkweites, plattformunabhängiges Datenmanagement und beschleunigt alle Arbeitsabläufe erheblich. Die Editoren können so das gesamte Netzwerk nach Bild- und Metadaten durchsuchen und diese dorthin bewegen, wo sie gerade benötigt werden.

Diana Iljine, Leiterin des Filmfest München: „Mit zweiB, ARRI und DVS haben wir drei starke Partner an Bord. Mit ihrem Know-how und ihrer Erfahrung meistern wir die technischen Herausforderungen des digitalen Kinos und bringen das Filmfest München auch in technischer Hinsicht auf den neuesten Stand.“ Tammo Buhren, Geschäftsführer bei zweiB betont, dass sowohl Clipster als auch die SpycerBox sich durch Flexibilität und Offenheit auszeichnen und daher gut in zahlreiche Workflows zu integrieren seien. Und Michael Bauer, Sales Manager DVS DACH, Central Europe hebt die Partnerschaft mit zweiB hervor : „zweiB setzt unsere Produkte bereits seit Jahren erfolgreich bei der Realisierung beeindruckender Projekte ein. Daher freuen wir uns ganz besonders, jetzt gemeinsam mit ihnen Partner des Filmfests München zu sein.“

Foto: Clipster und SpycerBox bereiten den Weg für das digitale Kino beim Filmfest München. © DVS

Zurück