Mebucom / News / Technik / Vitec mit neuen IPTV-Produkten
Vitec mit neuen IPTV-Produkten

News: Technik

Vitec mit neuen IPTV-Produkten

Vitec kündigt für die IBC neue Proxy-Recorder und tragbare Aufnahmegeräte, eine mobile Streaming-Lösung sowie ein NLE-Projekt-Archiv an. Die aktuellen Produkte werden am Stand J31 in Halle 7 vorgeführt.

Dort zu sehen sind der Focus FS-P250 Proxy Recorder (Foto) für die Panasonic AG-HPX250 AVC-Intra-Kamera. Unterstützt werden Cloud-basierte Proxy-Workflows. Der Focus FS-T2001 ist ein tragbares Medien-Aufnahmegerät für ENG/EFP-Aufnahme, Wiedergabe und  Medien-Management. Der Multi-Screen-IP-Transcoder Optibase MGTS-Prism für HLS-, SST-, HDS- und MPEG-DASH-Streaming zeichnet sich laut Unternehmen durch geringe Latenz aus. Vorgestellt wird zudem die Video-Archiv-Lösung der Proxy PA-Reihe für Videoclips und NLE-Projekte.

Zusätzlich wird VITEC Premium-Encoder, -Decoder und –Wandler und zwei ultra-kleine Encoder vorstellen: Der Optibase MGW Nano und der Optibase MGW Pico seien die kompaktesten H.264 Encoder mit niedriger Latenz, die derzeit auf dem Markt sind, heißt es in der Ankündigung.

Philippe Wetzel, CEO von VITEC spricht von einem intensiven Arbeits- und Geschäftsjahr, bei dem sich das Unternehmen vor allem auf Lösungen für schnellere und effizientere Videoprozesse konzentriert habe. (8/12)

Zurück