Mebucom / News / Technik / Weltpremiere für Lawo-Pult sapphire

News: Technik

Weltpremiere für Lawo-Pult sapphire

Mit "sapphire" präsentiert die Lawo AG auf der diesjährigen IBC (10.-14. September) in Amsterdam erstmals das neueste Mitglied ihrer On-Air-Mischpultfamilie (Halle 8, Stand C71). Das System, verspricht Lawo, bietet attraktive Funktionen und erprobte Lawo-Technologie, verpackt in frischem Design.

Auch die neue Nova29 ist auf der IBC zu sehen – ein kompakter 16-Port MADI-Router, der transparentes Signalrouting von 1024 x 1024 Signalen sowie eine integrierte Intercom-Funktionalität und viele Service-Features bietet. Der Router kann als Standalone-Einheit zusammen mit Fremdgeräten eingesetzt oder nahtlos mit Lawo On-Air-Pulten vernetzt werden, was ein außergewöhnlich homogenes Studio-Netzwerk ermöglicht.

In Demos wird außerdem das Release 4.10 für mc² Mischpulte vorgestellt, welches viele neue Funktionen beinhaltet, so beispielsweise die vollständige Steuerung der mxDSP-Karte und erstaunliche neue Custom-Functions.

Als ein weiteres Highlight präsentiert Lawo erstmals einen Upmix von Stereo auf 5.1 in jedem Surroundkanal. Dank innovativer Algorithmen, erstklassiger Signalverarbeitung der mc²-Mischpulte sowie den Vorteilen der integrierten „Low-Latency“ Lösung ist der „Lawo Upmix“ nach Angaben des Unternehmens "der Ferrari unter den Upmixern". Dieses Feature wird am neuen mc²66 MKII (Foto) demonstriert.

Darüber hinaus wird Lawo sein erstes iPhone App präsentieren. Das iPhone kann damit Fader fernsteuern, Snapshots laden und viele der Anwenderfunktionen auslösen, zum Beispiel Routing Connects oder GPI. Somit wird das iPhone zum zusätzlichen Userpanel für die mc² Mischpulte.

Auch die Lawo Plug-in Collection wird gezeigt. Lawo Plug-ins erlauben den Anwendern, die Vorteile und die Audioqualität der mc²-Serie von Lawo auf ihrer eigenen digitalen Audio-Workstation zu erfahren.

In der Reihe der Schnittstellenkarten für das DALLIS zeigt Lawo die neue 3G SDI-Karte. Mit Features wie 16 Kanälen, Video-Delay und Deembedding/Embedding von Dolby-E Metadaten-Streams ist diese Karte perfekt auf die heutigen Anforderungen bei HD Produktionsabläufen zugeschnitten.

Ebenfalls in Amsterdam ausgestellt wird das crystal, entwickelt für Radioanwendungen und Schnittplätze, in den Ausführungen mit 12 und mit 4 Fadern. (08/10)

Zurück