Mebucom / News / Technik / Weltweit erste E-Sport-Superzeitlupe
IHSE Draco Vario

News: Technik

Weltweit erste E-Sport-Superzeitlupe

IHSE stellt neue KVM-Extender mit 240 auf 60 Hz synchronisierter sequenzieller Bildratenkonvertierung für E-Sport-Events vor, die Live-Anzeigen vor Ort, Sendeübertragung für TV und Online sowie Super-Slow-Motion-Wiedergabe direkt von Gaming-Computern ermöglichen.

Die neuen Extender wurden in Zusammenarbeit mit EVS entwickelt und ermöglichen die Echtzeit-Aufzeichnung von 240-Hz-Gaming-Streams für spätere Rückblenden und Spielanalysen. Für die Verwendung von Standard-Broadcast-Geräten werden die originalen Gaming-Signale mit 1080p-Auflösung und 240 Hz Bildrate in vier parallele SDI-Streams à 60 Hz auf EVS XT-VIA-Servern für die Wiedergabe in Superzeitlupe aufgezeichnet.

Neben der Super-Slomo-Action-Wiedergabe ermöglichen die neuen Geräte die direkte Übertragung von E-Sport-Events auf sämtliche Plattformen wie TV, Online oder Social Media. Die Signale sind kompatibel mit Videoprozessoren für Großbildschirme und können mit dem Draco tera KVM-Matrixsystem geschaltet werden. So soll sich ein ideales Arena-Videowand-Managementsystem gestalten lassen, das eine dynamische Steuerung ermöglicht und die Spannung bei Live-Veranstaltungen erhöht.

Mark Hempel, Leiter Produktmanagement, IHSE, erklärt: „Große Sportveranstaltungen werden von Tausenden leidenschaftlichen Zuschauern in den wichtigsten Veranstaltungsorten besucht und von Millionen online verfolgt. Unsere Lösung fasst die vormals getrennten Arbeitsabläufe der Präsentation vor Ort und der Rundfunkübertragung zusammen. Dies vereinfacht nicht nur die Infrastruktur vor Ort, sondern stellt auch sicher, dass überall die gleichen Inhalte in einwandfreier Qualität verfügbar sind, was die Gesamtwirkung des Events und das Vergnügen für die Zuschauer erheblich steigert.“ (10/19)

Zurück