Mebucom / News

News: Produktion

Trinnov Audio-Optimizer

Akustische Probleme in Ü-Wagen, Produktions-Containern und anderen Produktionsumgebungen mit aus akustischer Sicht unbefriedigenden Räumen, beschäftigen Toningenieure nur allzu häufig. In vielen Situationen lässt sich keine schnelle Abhilfe schaffen, da vor Ort keine akustischen Kompensationsmaßnahmen getroffen werden können. Ein problembehaftetes Monitoring kann dann als Folge die Ursache für eine schlechte Tonmischung sein –und das besonders bei Surround-Sound. [weiterlesen]


News: Business

Das Ohr schläft nie!

In den Kölner Studios der Magic Media Company TV-Produktionsgesellschaft mbH, MMC, werden seit Jahren große TV-Shows und TV-Events wie „Deutschland sucht den Superstar“ und „Der Deutsche Fernsehpreis“ realisiert. Nicolas Roden, technischer Leiter MMC, erläutert im Gespräch mit MEDIEN BULLETIN den Stellenwert, den dabei der gute Ton einnimmt, und welche Trends es bei der Tongestaltung gibt. [weiterlesen]



News: Events

Veränderte Medienlandschaft

Die diesjährigen Medientage München (07. bis 09. November 2007) im International Congress Center München (ICM) werden unter dem Motto „Media Yourself – Wie das Internet Medien und Gesellschaft verändert" veranstaltet. Entsprechend stark bestimmt das Thema Internet Europas größten Medienkongress. Wie immer umfaßt die Themenbandbreite jedoch alle Medienbereiche. In diesem Jahr werden zudem einige interessante Panel-Veranstaltungen zur TV- und Film-Produktion angeboten. [weiterlesen]


News: Business

Ab Seite 117 wird es spannend!

Klar ist Ex-Sat.1-Chef Roger Schawinski, wie viele andere, die an vorderster Front im Medien-Business stehen, ein Egomane. Das spiegelt sich denn auch im subjektiven Duktus seines Buches „Die TV-Falle – vom Sendungsbewusstsein zum Fernsehgeschäft“ wider. Wer aber wissen will, wie privates Fernsehen hinter den Kulissen en Detail funktioniert, wird mit vielen plastischen Beispielen gut bedient. Und bei seinen PR-Auftritten zum Buch hat Schawinski mittlerweile auch verraten, warum er Sat.1 vorzeitig verlassen hat… [weiterlesen]



News: Distribution

Vorteile für beide Seiten

Eutelsat arbeitet am Ausbau der KabelKiosk-Aktivitäten. Kabelnetzbetreiber sollen dadurch ihr Programmangebot attraktiver gestalten können. Neuerdings wird von Eutelsat auch der Aufbau einer eigenen Direct-to-Home-Satelliten-Plattform in Erwägung gezogen. Das berichtet Martina Rutenbeck, Geschäftsführerin der Eutelsat VisAvision GmbH, im MEDIEN BULLETIN-Interview auf der IFA 2007. [weiterlesen]


News: Produktion

Für alle die richtigen Lösungen

Red Bee präsentierte auf der IBC seine umfangreichen Services für Inhalteanbieter von Ingest über Media-Asset-Management und Postproduktion bis hin zum Playout. Der Mediendienstleister ist international auf Expansionskurs. Auch den deutschen Markt hat er im Blick. MEDIEN BULLETIN sprach mit dem Technischen Direktor Chris Howe über Services und Pläne von Red Bee. [weiterlesen]



News: Business

Dämpfer für HDTV

Je näher der Termin zum breitflächigen Start von HDTV in Deutschland rückt, wie ihn ARD und ZDF mit dem Beginn der Olympischen Winterspiele 2010 in Vancouver angekündigt haben, umso deutlicher werden die Handicaps, die es noch gibt. Die wurden im dritten Workshop HD at Work im Rahmen der Medienwoche Berlin-Brandenburg von einem hochkarätigen Podium fein säuberlich aufgelistet: von der mangelhaften Digitalisierung der Broadcast-Verbreitungswege in Deutschland bis zu den hohen Kosten für die HD-Produktion und Ausstrahlung – und schlechter Verbraucherberatung. [weiterlesen]


News: Business

Die Politik soll’s regeln

Mediengewitter in Deutschland: Vordergründig krachen im Zuge der Digitalisierung kontroverse Forderungen der Marktteilnehmer aufeinander, zumal zwischen öffentlich-rechtlichen und privaten Medienveranstaltern. Doch tatsächlich ist man sich insgeheim einig: Es wird eine neue Medienordnung gebraucht, die Orientierung und Planungssicherheit für die digitalisierte und globalisierte Zukunft gibt. Jetzt ist die Politik gefragt. Auch in Bezug auf den zunehmenden Einfluss von Finanzinvestoren auf die Gestaltung des deutschen Medienmarkts. [weiterlesen]