Mebucom / News / Business

News: Business

Digitalisierung verändert Machtverhältnisse

In 2007 haben die großen Fernsehsender in Deutschland zum ersten Mal seit vielen Jahren einen Zuschauerverlust hinnehmen müssen. Den erklärt Prof. Dr. Norbert Schneider, Chef der Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM), damit, dass zunehmend kleinere Spartensender am bisherigen Zuschauerpotenzial der Großen nagen. MEDIEN BULLETIN sprach mit Schneider über den Wandel und die Regulierbarkeit des deutschen Fernsehmarktes und neue Marktzutrittschancen kleinerer Sender. [weiterlesen]


News: Business

„Wir sind in einem fließenden Prozess“

Tom Fährmann, einer der renommiertesten Kameramänner in Deutschland, erklärt im Gespräch mit MEDIEN BULLETIN, warum der 35mm-Film aktuell noch im Vergleich zu HD im Gesamtprozess der Werbefilmproduktion – von der Aufnahme bis zur Postproduktion – Vorteile hat, und unter welchen Bedingungen dennoch der Einsatz von HD-Kameras schon heute ästhetische Pluspunkte bringt. [weiterlesen]



News: Business

Interessante Zielgruppe

Sie ist „naturverbunden“, „reist gerne“ und will im Handicap „immer besser werden“. Also will Dennis Beste, Geschäftsführer des Web-TV-Spartensenders „golfdigital.tv“, den Golf-Freunden und den Golf-Enthusiasten nicht mehr und nicht weniger als „eine 360 Grad-Betrachtung“ zu ihrem Special-Interest-Thema bieten. [weiterlesen]


News: Business

„Letzte Hoffnung Zwegat“

Die rund um Alfred Biolek und Friedrich Küppersbusch in 1996 gegründete Kölner Produktionsfirma probono Fernsehproduktion GmbH definiert sich über politisch-kulturelle Themen und hat für RTL das aktuelle Erfolgsformat „Raus aus den Schulden“ auf die Beine gestellt. [weiterlesen]



News: Business

Auf zu neuen Ufern!

Während noch im Fernsehjahr 2006 rund um das Fußball-WM-Sommermärchen leidenschaftliche Emotionen beim Public-Viewing auf- und abhüpften, hat man das Fernsehjahr 2007 gefühlsmäßig eher als öde und langweilig wahrgenommen. Kein Wunder, dass die TV-Sender vor allem die Abwanderung von jüngeren Zuschauern zum Internet beklagen. Das Gute daran: Eigentlich kann das Fernsehjahr 2008 nur besser werden. [weiterlesen]


News: Business

Internet und Videospiele treiben Medienumsätze

Die deutsche Medien- und Unterhaltungsbranche bleibt auf Wachstumskurs. Bis 2011 werden die Gesamterlöse einschließlich der Werbeeinnahmen auf annähernd 62,4 Milliarden Euro zulegen, prognostiziert der anlässlich der MEDIENTAGEN MÜNCHEN 2007 vorgestellte „German entertainment and media outlook 2007- 2011“ der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PricewaterhouseCoopers (PwC). Dies entspricht einer durchschnittlichen Wachstumsrate von drei Prozent pro Jahr. [weiterlesen]



News: Business

Gut positioniert

Die ProSiebenSat.1 ist im mobilen Markt bereits gut positioniert. Die Gruppe gilt als führender Anbieter von Mobile-TV-Inhalten im deutschsprachigen Raum über alle derzeit verfügbaren Übertragungsstandards hinweg. Neben Mobile-TV sind auch mobiles Internet, Advertising, Handy-Spiele und Podcasts im ProSiebenSat.1-Fokus. Die Mobile-Media-Aktivitäten sollen künftig weiter ausbaut werden. MEDIEN BULLETIN sprach darüber mit Manfred Neumann, Leiter Mobile Services bei ProSiebenSat.1. [weiterlesen]


News: Business

Tonaussteuerung mit Level Magic Audioprozessoren von Jünger Audio

Der Spezialist für Broadcast-Dynamikprozessoren aus Berlin bietet mittlerweile ein Portfolio von verschiedensten Geräteserien für unterschiedlichste Anwendungen an, mit denen beim Ingest oder bei der Signalzuführung zum Sender oder Uplink eine automatische Anpassung der Pegel durchführen lässt. [weiterlesen]