Mebucom / News / Business

News: Business

Nachhaltig gestärkt

Pay-TV-Sender Premiere gewinnt Oberwasser. Die Bundesliga-Übertragung wurde durch ein Bündnis mit Ex-Konkurrent arena zurück erorbert, die Abonnenten-Zahlen steigen wieder, das Neugeschäft wird mit flexibleren Angeboten angekurbelt, die Kabelverbreitung ausgebaut und zuletzt jetzt auch noch ein mit Premiere Sky der Start einer neuen Satelliten-Programmplattform für September angekündigt. [weiterlesen]


News: Business

Strategisches Interesse

Die Investorengruppe KKR/Permira ist seit Mitte Dezember Mehrheitseigner der ProSiebenSat.1 Media AG. Die kartell- und medienrechtlichen Genehmigungen für den Besitzerwechsel wurden inzwischen erteilt. ProSiebenSat.1 will sich nun zu einem europäischen TV-Konzern entwickeln und plant die Integration des ebenfalls zu KKR/Permira gehörenden Broadcast-Konzerns SBS. Dadurch sollen Synergien bei Programm und Produktion genutzt werden. [weiterlesen]



News: Business

Live vor Ort mit neuem Ü-Wagen

Am Montag, 15. Januar 2007, sendete Deutschlands führender Teleshopping-Kanal QVC – „Quality, Value, Convenience“ – erstmals live vom neuen Ü-Wagen. Mit dem Berliner Museum für Kommunikation war der Standort für die Premiere passend gewählt. Zum zehnjährigen Jubiläum der Deutschland-Aktivitäten hatte der Sender sich dieses Fahrzeug spendiert, um Produkte für die Kunden direkt vor Ort erlebbar zu machen. [weiterlesen]


News: Business

Gute Erfahrungen

Beim Finale des Eurovision Song Contests am 12. Mai im finnischen Helsinki ist reichlich Lawo-Equipment am Start. Um ein optimales Tonsignal für die weltweite Verbreitung zu generieren, setzt Hostbroadcaster YLE unter anderem auf vier Lawo-Mischpulte aus drei Generationen und eine große Lawo-Kreuzschiene. [weiterlesen]



News: Business

Mission Possible

dieAgenten medienberatung gmbH Wer dieAgenten medienberatung im malerischen Münchner Stadtteil Haidhausen besucht, merkt schnell, dass hier ein Postproduktions-Systemhaus der etwas anderen Art residiert. [weiterlesen]


News: Business

Eine ganz neue deutsche TV-Serie

Mit dem Polizeidrama KDD ist es der Münchner Produktionsfirma Hofmann & Voges gelungen, auf dem ZDF-Freitagskrimiplatz 21:15 Uhr eine ganz neue Art der deutschen TV-Serie zu etablieren, die sich zwar durchaus an der Kreativität von US-Serien orientiert, aber nicht versucht, ein spezielles US-Erfolgs-Format zu kopieren. [weiterlesen]



News: Business

Innovationsmotor ZDF

Die neue ZDF-Programmstrategie Immer noch geht für das ZDF das einst von Ex-RTL-Chef Helmut Thoma geprägte Schlagwort „Kukidentsender“ um. Tatsächlich aber lockt der Mainzer Sender immer öfter auch ein junges Publikum an und ist viel stärker als seine Konkurrenz mit neuen experimentellen Formaten erfolgreich. MEDIEN BULLETIN sprach mit ZDF Programmdirektor Dr. Thomas Bellut über seine Programmstrategie: Wie das ZDF seine unterhaltenden Sendungen im Konflikt zwischen Risiko zum Neuen und Erhaltung von Bewährtem plant. [weiterlesen]


News: Business

„Auch die ‚CSI‛-Quoten werden purzeln“

Innovationsdruck für deutsche TV-Fiction Fast 15 Jahre lang hatten deutsche TV-Fiction-Produzenten ihren einheimischen Zuschauermarkt voll im Griff und beachtliche Erfolge im Auslandsverkauf zumindest in Europa erobert. Doch jetzt sind sie in der Bredouille. [weiterlesen]