Mebucom / News / Business

News: Business

„Lasst uns eine Soap machen!“

4.000 Folgen GZSZ Die Daily-Soap „Gute Zeiten, Schlechte Zeiten“ stammt noch aus einer experimentierfreudigen Fernsehzeit, in der man ein neues Programm einfach mal ausprobierte. Dafür, dass GZSZ ein langjähriger Marktführer unter den täglichen Serien des deutschen Fernsehens ist, sorgt Grundy UFA-Produzent Rainer Wemcken, der seit 2001 Geschäftführer der Grundy UFA ist. [weiterlesen]


News: Business

Refinanzierbar mit Rendite, wenn…?

Von Ferne gesehen scheint das rheinmaintv eines der erfolgreichsten werbefinanzierten Regionalfernsehangebote zu sein. Es strahlt im lukrativsten Ballungsraum Deutschlands rund um Frankfurt am Main aus, der über die höchste Kaufkraft verfügt. Tatsächlich aber leidet rheinmaintv unter ähnlichen Problemen wie andere der rund 300 privaten Regional- und Lokalsender im Bundesgebiet. Zusammengenommen bilden sie dennoch eine interessante Wirtschaftskraft. [weiterlesen]




News: Business

Die Dritten der ARD

Aufgrund preiswerterer Rahmenbedingungen für technisches Equipment im Zuge der Digitalisierung hat neuerdings das regionale und lokale Fernsehen auch seitens privater Veranstalter, zumal mit potenzieller Hilfe seitens Verleger, wieder einen Reiz. Wie stark aber ist das föderale Angebot der ARD, das von ihren Dritten? [weiterlesen]



News: Business

Ein Herz für kleine Produzenten

Ein Großteil der TV- und Filmproduzenten will in Zukunft über den neuen Verband „Allianz Deutscher Produzenten – Film & Fernsehen“ mit einer Stimme für bessere Rechte kämpfen. Von den großen Playern unter den Film- und TV-Produktionsfirmen, die sich mehr als 50 Prozent des Umsatzes teilen, ist allein die Bavaria bei der Allianz nicht dabei. Warum eigentlich nicht? Darüber, über das spezielle Bavaria-Produktionsprofil und die Zukunftsziele der Bavaria als technischer Dienstleister und Weltvertrieb sprach MEDIEN BULLETIN mit Bavaria-Chef Dr. Matthias Esche. [weiterlesen]


News: Business

Digitale Strategie für multimediale Verwertung

Bei ARD-aktuell werden seit Anfang dieses Jahres sämtliche Nachrichtensendungen wie die 20 Uhr-Ausgabe der „Tagesschau“ oder die „Tagesthemen“ direkt vom Server gesendet. Die digitale Produktionsweise mit dem Quantel-System hat den Workflow erheblich beschleunigt. Neben den klassischen Nachrichtensendungen werden ohne großen Aufwand weitere Produkte wie die „Tagesschau in 100 Sekunden“ für das Handy oder Flashvideos für die Website „Tagesschau.de“ hergestellt [weiterlesen]



News: Business

Konsequente Werbung

Was Michael Wurzer, Chef der Kölner Web- und IPTV-Produktionsfirma very.tv seiner anvisierten Klientel, nämlich Marken- und Medienunternehmen, verkaufen will, das hat er auch für sein eigenes Unternehmen als „First Mover“ auf die Beine gestellt: einen Spartenkanal im Internet, der ein „fernsehnahes Erlebnis“ bietet, auf neuartige Weise Unternehmenswerbung macht und unter dem firmenähnlichen Namen very.tv jederzeit abrufbar ist. [weiterlesen]


News: Business

Ordentlich den Markt aufmischen

Signalmonitore und Rasterizer Mit einer Produktoffensive will Tektronix auf die sich rasch ändernden Anforderungen in der digitalen Welt reagieren. Startschuss dazu ist die Markteinführung neuer Signalmonitore und Rasterizer im März 2008. Die neuen Systeme sollen nicht nur durch ihre Leistungsfähigkeit, sondern vor allem auch durch ihre Preisgestaltung neue Maßstäbe setzen. [weiterlesen]