„At the Very Last Moment“ – Extremsport in 3D

XDC Entertainment kündigt die Veröffentlichung von „At the Very Last Moment“ in 3D an, dem neuen Film der französischen Produktionsfirma Perfect Moment Entertainment, deren bekanntes Konzept „Nuit de la Glisse“ zeigt, wie Extremsportlern Herausforderungen der Natur meistern. Der Film kommt am 20. März 2012 in die Kinos.

5
„At the Very Last Moment“ - Extremsport in 3D

Der französische Filmemacher Thierry Donard filmt seit 30 Jahren Freeride-Athleten und ist Gründer von Perfect Moment Entertainment, einer Produktionsfirma, die sich auf das Filmen von Extremsportarten in allen Teilen der Welt spezialisiert hat. XDC Entertainment startet diesen spektakulären 3D-Film am 20. März 2012 in Österreich und 14 weiteren europäischen Ländern. Der Start in Amerika, Asien und der Pazifik-Region ist ebenfalls für dieses Jahr geplant.

Thierry Donard war in den letzten drei Jahrzehnten in der ganzen Welt unterwegs und hat die atemberaubenden Darbietungen der größten Sportler aller Zeiten aus fast jeder erdenklichen Extremsportart im Bild festgehalten. Dreißig Jahre, 15 Pässe und 875 Kilometer Filmmaterial später kann er von sich behaupten, unter allen Bedingungen und in allen Elementen, auf jedem Kontinent und in den spektakulärsten Landschaften der Welt gefilmt zu haben. Der Film ist eine Zusammenfassung der besten Szenen, die er und seine Kamera gesehen haben.

Seine Filme wurden zuvor auf Veranstaltungen und Festivals für eine treue Fangemeinde gezeigt; jetzt macht XDC Entertainment „Nuit de la Glisse“ einem breiteren Publikum zugänglich, das den Nervenkitzel des Freeriding im Kino in 3D erleben kann.

Fabrice Testa, Vice President Distribution Services bei XDC, sagte: „Ich kenne Thierry seit vielen Jahren seitdem er mit dem XDC Digital Lab zusammenarbeitet. Wir setzen nun unsere fruchtbare Zusammenarbeit fort und freuen uns, die besten Szenen des Freeriding in die europäischen Kinos zu bringen. Die Serviceleistungen von XDC im Bereich der Vermarktung von alternativem Content für Kinos sind das perfekte Werkzeug, um diesem außergewöhnlichen Sport größere Bekanntheit zu verleihen.“

Frank Smith, Sales Manager bei XDC, sagte: „Bis jetzt war diese Art von Content denjenigen vorbehalten, die Freeriding und „Glisse“ bereits kennen. Durch die Zusammenarbeit zwischen XDC Entertainment und „Nuit de la Glisse“ erhält jetzt jeder Kinobesucher die Gelegenheit, den weltbesten Extremsport zum ersten Mal in digital 3D zu sehen.“

Thierry Donard, Gründer und Regisseur von „Nuit de la Glisse“, fügte hinzu: „‘Nuit de la Glisse‘ hat nicht nur die neueste 3D-Technik für das Filmen von Extremsport verwendet, sondern ist auch zum Kern des menschlichen Abenteuers zurückgekehrt. Mit 3D erlebt der Zuschauer die Action auf der Leinwand hautnah mit, und gerade diese Authentizität wollte ich darstellen und mit den Zuschauern teilen. 3D ermöglicht den Produzenten, ihre verrücktesten Ideen filmische Realität werden zu lassen und eine weitere Dimension ins Kino zu bringen.“

„At The Very Last Moment 3D“ kommt am 20. März in die europäischen Kinos. In Österreich wird der Film derzeit u. a. im Star Movie Liezen sowie den Kinos der Gruppe Hollywood Megaplex in Innsbruck, Pasching, St. Pölten und Wien (Gasometer) zu sehen sein. (2/12)

Anzeige