Cookie Consent by TermsFeed
      produktion-news
      mebucom
                
Das Virtual Production Innovation Projekt
Das Virtual Production Innovation Set bei Sky Studios

Das Virtual Production Innovation Projekt

Eine Gruppe von Kreativunternehmen in den UK hat sich zusammen mit ARRI auf eine gemeinsame Partnerschaft verständigt, um die Potentiale von virtuellen Produktionen auszuloten. Der zweifache Oscar-Preisträger Paul Franklin ("Interstellar", "Inception") leitet das Virtual Production Innovation Project.

Das Virtual-Entertainment-Unternehmen Dimension, der Sky-Produktionszweig Sky Studios, das auf visuelle Effekte spezialisierte Unternehmen DNEG, das Event- und Broadcast-Technologieunternehmen Creative Technology und ARRI haben sich für die branchenweit erste Initiative zusammengetan, bei der der zweifache Oscar-Preisträger und DNEG-Kreativdirektor Paul Franklin ("Interstellar", "Inception") ein Forschungs- und Entwicklungsprojekt leitet.

Das Virtual Production Innovation Project wurde im Oktober 2021 über einen Zeitraum von zwei Wochen auf der von Creative Technology unterstützten Mixed-Reality-Bühne von ARRI in Uxbridge im Westen Londons gedreht. Es wurde ins Leben gerufen, um die Vorteile und die Vielseitigkeit der virtuellen Produktion bei der Aufnahme von VFX- und finalen Pixelaufnahmen mit einem LED-Volumen zu demonstrieren, und zielt darauf ab, die nächste Generation kreativer Talente auszubilden.

Das Projekt wird in eine Reihe von Kurzfilmen aufgeteilt, die jeweils spezielle Anforderungen an die virtuelle Produktion haben. Zusammen sollen sie einen umfassenden und aufschlussreichen Einblick in die Technologie, die Arbeitsweisen und die wichtigsten Erkenntnisse aus dem Projekt bieten und die Vielseitigkeit der virtuellen Produktion in einer Reihe von Genres, sowohl für Fernsehproduktionen als auch für Spielfilme zeigen.

"Für mich als Filmemacher war das Sky Virtual Production Innovation Project ein wahr gewordener Traum. Durch die Arbeit mit einem hochmodernen LED-Band war ich in der Lage, eine breite Palette dramatischer Szenarien zu erforschen, die von städtischen Schauplätzen über Naturlandschaften bis hin zu Science-Fiction-Welten im Weltraum reichen - alles auf derselben Bühne. Der fotografische Realismus, der erreicht werden kann, ist erstaunlich - ich kann es kaum erwarten, wieder mit dem Volume zu drehen", so Paul Franklin, Leiter des Virtual Production Innovation Project.

Will Case, Leiter der Abteilung Innovation von Creative Technology kommentiert das Projekt so: "Wir haben unsere Bühne zusammen mit ARRI gebaut, um die virtuelle Produktion zu vereinfachen und weiterzuentwickeln. Es war inspirierend, Teil eines Projekts zu sein, bei dem wir uns mit Sky, Dimension und DNEG zusammengetan haben, um die Technologie bis an ihre Grenzen zu treiben. Wir stehen wirklich erst am Anfang dessen, was wir mit dieser Technologie erreichen können, wenn sie zugänglicher und zu einem grundlegenden Bestandteil des kreativen Werkzeugkastens der Filmemacher wird.

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel