Cookie Consent by TermsFeed
      produktion-news
      mebucom
                
Emmy Remote-Produktion aus Kalifornien mit Blackmagic Design

Emmy Remote-Produktion aus Kalifornien mit Blackmagic Design

Erstmals in der Geschichte des Emmy wurde die Verleihung des wichtigen Fernsehpreises in virtueller Form ausgestrahlt und brachte so Kandidaten aus 20 Städten und 10 Ländern zusammen. 26 der diesjährigen Emmy-Nominierten wurden dafür live aus Kalifornien dazu geschalten. Der Livestream wurde mit Kits aus Pocket Cinema Camera 6Ks und ATEM Mini Pro Mischern übertragen.

Zum ersten Mal wurde die Emmy-Verleihung in virtueller Form USA-weit im Fernsehen ausgestrahlt und brachte Kandidaten aus 20 Städten und 10 Ländern zusammen. 26 der diesjährigen Emmy-Nominierten wurden dafür live aus Kalifornien zur Ausstrahlung der 72. Emmy-Verleihung dazuschalteten. Der Livestream wurde mit Kits aus Pocket Cinema Camera 6Ks und ATEM Mini Pro Mischern übertragen.

Die 72. Emmy-Verleihung wurde im Staples Center in Los Angeles abgehalten und von Jimmy Kimmel vor einer fast leeren Arena moderiert. Preisträger und Laudatoren wohnten der Veranstaltung per Livestream bei. Das weltweit übertragene Event schaltete vor und nach jeder Preisvergabe mehr als 100 virtuelle Teilnehmer für Dankesreden und später Presseinterviews live dazu und wurde aus dem virtuellen Pressezentrum des US-amerikanischen Fernsehsenders ABC gesteuert.

Die für die Preisverleihung verantwortliche Produktionsschmiede Done+Dusted beauftragte C Mount Inc mit der Planung und Bereitstellung von Remote-Kits. Die Kits sollten eine Kamera mit großem Bildsensor und einen Videomischer für vielzählige Eingaben enthalten, die von den Nominierten leicht zu bedienen sein sollten. Außerdem musste C Mount in der Lage sein, das System von seinem Hauptsitz im kalifornischen Glendale aus fernzusteuern.

„Das Event verlief äußerst glatt, was zu einem großen Teil den Blackmagic Kameras und Mischern zu verdanken ist“, sagte Jason Liquori, der das Design und die Installierung der Emmy Kits verantwortete. „Unser Auftrag war es, die Kits mit einer Kamera auszustatten, die einen filmischen Look lieferte, aber auch den Senderichtlinien und -normen entsprach. Um alles aus der Ferne steuern zu können, brauchten wir einen broadcastgerechten Mischer. Die Feeds mussten zwischen dem Regieraum im Staples Center und unserer eigenen Einrichtung mühelos hin und her gesendet werden können.“

Liquori verfügt über langjährige Erfahrung im Erstellen von Remote-Broadcast-Lösungen und hatte Blackmagic Design Kameras bereits für Sendungen wie „Jimmy Kimmel Live“ und die Apple Produktionen „Carpool Karaoke“ und „The Ellen DeGeneres Show“ im Einsatz. Seit Beginn der Pandemie im März 2020 hat C Mount bei der Errichtung und Installierung zahlreicher namhafter Remote-Systeme mitgewirkt, einschließlich der Done+Dusted Produktion „ABC/Disney Family Sing Along“ sowie „The LLS With James Corden Garage Show“, „The Voice“ und „The Masked Singer“ für Fox.

Die Nominierten erhielten jeweils ein eigenes Streaming-Kit, das aus einer Pocket Cinema Camera 6K, einem ATEM Mini Pro, einem 27-Zoll-Bildschirm und einem Master-Stromkabel bestand. Gesteuert wurde der Stream von C Mount per Fernverbindung, damit sich die Teilnehmer auf ihre Rolle in der Sendung konzentrieren konnten, ohne sich mit technischen Dingen auseinandersetzen zu müssen. Die Feeds von den Kits wurden an den Hauptregieraum von Done+Dusted im Staples Center und an das C Mount Studio gesendet.

„Das Maß an Kontrolle mit dem ATEM Mini Pro machte nicht nur meiner Crew das Leben leichter, sondern gewährte auch den Nominierten eine stressfreie Erfahrung. Nachdem wir die Kits zusammengestellt hatten, brachten wir sie zu den Nominierten nach Hause, die sie dort nur noch anzuschließen brauchten. Die größte Aufgabe für die Nominierten bestand darin, sicherzustellen, dass sie eine gute WLAN-Verbindung hatten. Ansonsten war das Kit eine reine Plug-and-Play-Lösung für sie“, sagte er.

„Die neuesten Software-Updates für das Blackmagic Camera OS haben mich auf die Idee gebracht, eine Kombination aus ATEM Mini Pro und Pocket Kameras zu verwenden. Wir hatten die volle Kontrolle über die Kameras und eine USB-Schnittstelle für Webcams. Zusammen mit dem größeren Kamerasensor bekamen wir einen tollen filmischen Look. Da sowohl Mischer als auch Kamera kompakt sind, konnten wir ein effizientes Kit bauen, das die Nominierten überall unterbringen konnten“, sagte Liquori.

Zurück


Ähnliche Artikel