Cookie Consent by TermsFeed
      produktion-news
      mebucom
                
EMG und Sony: Live-Sportveranstaltungen in HDR

EMG und Sony: Live-Sportveranstaltungen in HDR

Die zweijährige Zusammenarbeit bei HDR-Workflows trägt Früchte – die Euro Media Group (EMG), Anbieter von Medien- und Produktionslösungen liefert zusammen mit Sony effiziente HDR-Produktionen wie Live-Fußballspiele bei Canal+ in UHD HDR.

Seit einigen Jahren experimentieren Sendeanstalten mit HDR, um lebendigere, noch echter wirkende Bilder von Live-Veranstaltungen zu übertragen. Doch im Gegensatz zur Umstellung von HD auf 4K ist der Wechsel von SDR auf HDR ziemlich komplex: Es müssen nicht nur die Bildwechselfrequenz, sondern auch Farbskala, Quantisierung, Auflösung und Dynamikbereich konvertiert werden – und zwar durchgängig von der Bilderfassung bis hin zur Übertragung. Weitere Aspekte kommen noch hinzu.

Auf Basis des Workflows SR Live von Sony haben beide Anbieter gemeinsam einen durchgängigen HDR-Workflow mit hoher Bildqualität für Live-Formate entwickelt. Zum Einsatz kommen dabei Kameras vom Typ HDC-3500, der HDR-Prozessor HDRC-4000 und Referenzmonitore vom Typ BVM-HX310. Die Grundlage für dieses Setup bilden etablierte SDR-Workflows und -Vorgänge. Im Zuge der Kooperation wurde im Sommer 2020 eine Schulungsphase für die Techniker in der Pariser EMG-Niederlassung in Form von Remote-Schulungsmodulen von Sony in den Pinewood Studios realisiert.

So kann Canal+ jetzt alle Sportveranstaltungen in HDR übertragen. Die Live-Ausstrahlung wurde im August 2020 aufgenommen, wobei Fußballspiele im Vordergrund standen. EMG wurde von der UEFA mit der Fernsehproduktion für den Europäischen Supercup in Budapest beauftragt. Der dabei eingesetzte
UHD-/HDR-Ü-Wagen Nova 103 liefert Bilder, die selbst höchsten Ansprüchen genügen. Der Nova 103 wird auch in die Flotte der UHD-/HDR-Ü-Wagen unter Federführung von EMG im UEFA-Superpokal 2021 eingereiht.

Dazu Gaël Tanguy, CTO bei EMG France: „Die Anweisung unseres Kunden lautete, den Zuschauern ein neues HDR-Erlebnis zu bieten, ohne dabei die SDR-Altkunden zu vernachlässigen. Durch die Zusammenarbeit mit Sony und Canal+ konnten wir das Thema HDR-Workflows strategisch angehen, statt uns nur auf einen Teil der Lieferkette zu konzentrieren. Die Lösung für den HDR-Workflow ist jetzt im Einsatz, für alle Beteiligten zugänglich und dank der Schulungen von Sony unabhängig von unseren Technikern bedienbar.“

Francois-Charles Bideaux, Co-CEO bei EMG, ergänzt: „Ein Großteil unserer UHD-Flotte verfügt jetzt über HDR, und sämtliche neuen Ü-Wagen haben denselben Qualitätsstandard. Wir danken Sony für die Unterstützung beim Erreichen unserer Ziele.“

Hiroshi Kajita, Head of Media Solutions bei Sony Professional Europe, fügt hinzu: „Bei Sony hören wir uns die Wünsche unserer Partner genau an und arbeiten gemeinsam mit ihnen an der Umsetzung ihrer Vorstellungen. Unser erklärtes Ziel ist es, das absolute Maximum aus den Bildern herauszuholen. Sie sollen so lebensecht aussehen, als wäre man selbst dabei. Dank der Partnerschaft mit Canal+ und EMG haben wir eine großartige Lösung gefunden und einen durchgängigen HDR-Workflow implementiert, der hervorragende Resultate bringt.“

Zurück


Ähnliche Artikel