Cookie Consent by TermsFeed
      produktion-news
      mebucom
                
3D-Liveübertragung der Fußball-WM

3D-Liveübertragung der Fußball-WM

Die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010 steht ganz im Zeichen von 3D: Weltweit werden insgesamt 25 Spiele dreidimensional live übertragen und im Rahmen von Public Viewings gezeigt. Darüber hinaus produziert Sony 2010 den offiziellen 3D FIFA World Cup Film auf Blu-ray Disc. Zusätzlich sollen bereits parallel zur Weltmeisterschaft WM-Highlights bei 4.000 Händlern weltweit zu sehen sein.



Nachdem die FIFA und Sony bereits angekündigt hatten, Spiele der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010 erstmals in 3D zu übertragen, geben beide Partner jetzt Details zum 3D Projekt bekannt. Erstmals werden Millionen Fußballfans weltweit die Spiele der WM 2010 dreidimensional erleben können.



Insgesamt 14 HDC-1500 Kameras von Sony, die jeweils paarweise bei den Spielen zum Einsatz kommen, werden das Geschehen auf dem Rasen eingefangen. Die neue 3D Prozessor-Box MPE-200 von Sony ermöglicht den automatischen Abgleich des angeschlossenen Kamerapaars und die Fehlerkorrektur in einem 3D Rig, einschließlich Bildgeometrie und Farben.

Seit dem FIFA Confederations Cup, der im vergangenen Jahr in Südafrika stattfand, arbeitet Sony an der Weiterentwicklung der 3D Aufbereitung dynamischer Fußballbilder und hat in der Zwischenzeit verschiedene Tests mit 3D Übertragungen in Europa durchgeführt.

 Die 3D Technologie kommt in fünf der zehn WM-Stadien zum Einsatz: Im Soccer City Stadium und im Ellis Park Stadium in Johannesburg, in Durban, in Kapstadt und in Port Elizabeth. Insgesamt werden 25 Spiele mit der neuen 3D Technologie übertragen. Auf der Liste stehen die attraktivsten Partien der WM - darunter das Eröffnungsspiel am 11. Juni 2010 im Soccer City Stadium (Südafrika gegen Mexiko) und das Finale am 11. Juli 2010 in Johannesburg.

Hier ein Überblick der Spiele, die in 3D übertragen werden:

1. 11. Juni, 16:00 Uhr: Südafrika - Mexiko

2. 12. Juni, 16:00 Uhr: Argentinien - Nigeria

3. 13. Juni, 20:30 Uhr: Deutschland - Australien

4. 14. Juni, 13:30 Uhr: Niederlande - Dänemark

5. 15. Juni, 20:30 Uhr: Brasilien - Nordkorea

6. 16. Juni, 16:00 Uhr: Spanien - Schweiz

7. 17. Juni, 13:30 Uhr: Argentinien - Südkorea

8. 18. Juni, 16:00 Uhr: Slowenien - USA

9. 19. Juni, 13:30 Uhr: Niederlande - Japan

10. 20. Juni, 20:30 Uhr: Brasilien - Elfenbeinküste 

11. 21. Juni, 20:30 Uhr: Spanien - Honduras

12. 22. Juni, 20:30 Uhr: Nigeria - Südkorea

13. 23. Juni, 20:30 Uhr: Ghana - Deutschland

14. 24. Juni, 16:00 Uhr: Slowakei - Italien

15. 25. Juni, 16:00 Uhr: Portugal - Brasilien 

16. 27. Juni, 20:30 Uhr: 1. Gruppe B - 2. Gruppe A

17. 28. Juni, 16:00 Uhr: 1. Gruppe E - 2. Gruppe F 

18. 28. Juni, 20:30 Uhr: 1. Gruppe G - 2. Gruppe H 

19. 2. Juli, 20:30 Uhr: Viertelfinale

20. 3. Juli, 16:00 Uhr: Viertelfinale

21. 3. Juli, 20:30 Uhr: Viertelfinale

22. 6. Juli, 20:30 Uhr: Halbfinale 

23. 7. Juli, 20:30 Uhr: Halbfinale 

24. 10. Juli, 20:30 Uhr: Spiel um Platz 3

25. 11. Juli, 20:30 Uhr: Finale



„Die dreidimensionalen Bilder dieser 25 Spiele werden für die Verbreitung über 3D Sender bereitgestellt. So können Zuschauer, die über 3D fähige TV-Geräte verfügen, die Spiele bequem von zuhause aus verfolgen so als wären sie selbst im Stadion dabei“, erläutert Niclas Ericson, Director von FIFA TV. „Während die Verhandlungen mit namhaften Sendern noch laufen, kann ich bereits bestätigen, dass wir mit ESPN in den USA und Sogecable in Spanien bereits die ersten Partner für die 3D Liveübertragungen gewonnen haben. Wir gehen davon aus, dass wir in Kürze weitere Partner bekannt geben können.“



Die FIFA und Sony haben es sich zur Aufgabe gemacht, die beeindruckenden 3D Erlebnisse möglichst vielen Fußballfans zu präsentieren. Daher gibt es erstmals zur FIFA Fussball-Weltmeisterschaft Südafrika 2010 ein globales Projekt für 3D Public Viewing. Acht Partien werden dafür live in Digitalkinos und zu anderen Veranstaltungsorten weltweit übertragen, wo das Publikum die Bilder in hochauflösender 3D Qualität genießen kann. Die FIFA hat das Schweizer Unternehmen Aruna Media AG beauftragt, die exklusiven Rechte für die dreidimensionale Ausstrahlung der Spiele in Kinos und an anderen Orten zu verwalten. Aruna plant die 3D Liveübertragung von WM-Spielen in 26 Ländern. Verhandlungen mit möglichen Partnern laufen derzeit.

Sony unterstreicht erneut seine führende Position im dynamischen Markt für 3D Technologie und gehört zu den wichtigsten Wegbereitern dieser innovativen Entertainment-Lösungen für die optimale Unterhaltung von Fußballfans - unabhängig davon, ob diese ein Spiel live im Stadion oder mithilfe der neuen 3D Technologie am TV-Gerät oder beim Public Viewing verfolgen. „Sony verfügt über langjährige Erfahrung in der Entwicklung professioneller 3D Technologien und 3D Inhalte für Filmtheater“, kommentiert Hiroko Saito, Deputy General Manager of Global Sponsorships Sony Corporation.



Ergänzend zu den 3D Liveübertragungen und Public Viewing-Veranstaltungen wird Sony bei rund 4.000 Händlern sowie in 200 Sony Flagship Stores weltweit WM-Highlights auf 3D fähigen BRAVIA TV-Geräten zeigen. Darüber hinaus hat Sony Pictures Home Entertainment bekannt gegeben, dass das Unternehmen in diesem Jahr die Produktion und den Vertrieb des offiziellen 3D FIFA World Cup Films auf Blu-ray Disc übernehmen wird.
 (04/10)

Zurück


Relevante Unternehmen