Cookie Consent by TermsFeed
      produktion-news
      mebucom
                
Keep Me Posted installiert Pablo 4K-System

Keep Me Posted installiert Pablo 4K-System

Das in Los Angeles ansässige Postproduktionsstudio Keep Me Posted (KMP) – eine Tochterfirma des renommierten FotoKem-Studios – hat ein neues Pablo 4K Farbkorrektur- und Finishingsystem installiert, mit dem sich auch Stereo3D-Produktionen bearbeiten lassen.

Keep Me Posted, das schon lange mit Quantel-Equipment arbeitet, hat dies als Chance begriffen, sein bestehendes iQ Online-Finishingsystem zu erweitern. Mit dem Pablo 4K besitzt das Studio die gleiche Plattform wie das Mutterhaus FotoKem. „Es war nötig, dass wir mit dem gleichen Quantel-System wie FotoKem arbeiten, damit wir die Daten unserer Projekte mühelos miteinander austauschen können“, erklärt Andrew Hanges, Senior Vice President und Geschäftsführer von KMP.

Die erst vor zwei Monaten eingerichtete Pablo-4K-Suite ist vor allem mit Farbkorrekturen und Effekt-Bearbeitungen der Kunden ausgelastet. Der unmittelbare Zugriff auf die Online-Daten ermöglicht es den Kunden, ihre korrigierten Bilder sowohl in der Schnitt-Fassung als auch im Compositing-Kontext in voller Auflösung zu betrachten.

Der iQ-Editor Sean Rutledge bei KMP setzt den Pablo außerdem für Schönheitskorrekturen und zur Trailerproduktionen ein. „Der Pablo 4K passt perfekt in unsere bestehende Arbeitsumgebung. Unsere Kunden sind von den Möglichkeiten, die der Pablo bietet, begeistert“, sagt Hanges.

„Durch den Pablo ist unser gesamter Workflow beschleunigt worden, weil er über ein viel größeren lokalen Speicher und viel schnellere CPU- und GPU-Prozessoren verfügt“ fügt Jay Segmoto, iQ-Operator bei KMP, hinzu. „Wir sind zudem in der Lage, mit den Pablo-Tools Stereo 3D-Bilder zu bearbeiten, um die wachsende Nachfrage nach Stereo3D-Produktionen zu bedienen.“ (11/10)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel