Cookie Consent by TermsFeed
      produktion-news
      mebucom
                
„La 3ème Voie“ gewinnt Dimension 3-Preis

„La 3ème Voie“ gewinnt Dimension 3-Preis

Der französische Stereo3D-Kurzfilm „La 3eme Voie“ („The Third Way“), der beim internationalen S3D-Festival Dimension 3 die Auszeichnung „Coup de Coeur“ („Liebe auf den ersten Blick“) gewonnen hat, ist in der Pariser Stereo3D-Schmiede Flying S3D am Pablo 4K von Quantel bearbeitet worden.

Der knapp halbstündige Stereo3D-Film ist von dem Regisseur Jean-Michel Tari im Auftrag der Produktionsfirma Kafard Films als spannender Polizei-Thriller inszeniert worden. Bei den Dreharbeiten setzten der französische Kameramann Paul-Anthony Mille und der Stereograph Alexandre Saudinos auf digitale SI-2K-Kameras von Silicon Imaging. Für das Conforming der SI-2K-Dateien am Pablo zeichnet Pierre Sudre, Colorist und Stereo3D-Experte bei Flying S3D, verantwortlich.

„Wir haben zusammen mit dem Stereographen sowohl die Korrekturen an den Stereobildern als auch den automatischen Farbabgleich vorgenommen“, sagt Sudre. „Da wir die visuellen Effekte parallel am Nuke bearbeitet haben, konnten wir die gerade fertig gestellten VFX-Elemente Tag für Tag am Pablo einbauen und die Resultate auf der großen Leinwand in unserer Suite überprüfen. Obwohl wir die S3D-Korrekturen und den Farbabgleich schon fertig gestellt hatten, ist es dank der Werkzeugpalette am Pablo sehr einfach, neue Shots in das Material zu integrieren und dafür die bereits definierten Settings zu übernehmen.“

„Wir haben dabei auf ein kontextuelles Grading gesetzt, was uns die Möglichkeit gegeben hat, sogar die Stereo-Settings bei Bedarf zu verändern“, erläutert der Colorist. „Da bei der Bearbeitung am Pablo bis zum Schluss jederzeit noch Änderungen vorgenommen werden können, lässt sich der gesamte Finishing-Prozess äußerst flexibel und kundenfreundlich gestalten; und zwar sowohl in 2D als auch in 3D. Schließlich haben wir auch noch den Vor- und Abspann, die Untertitel sowie den Ton am Pablo eingefügt. Der Pablo bildete den Dreh- und Angelpunkt bei der kompletten Endbearbeitung, die wir in nur sechs Tagen komplett fertig gestellt haben. Ich kenne kein anderes System, das ein derart herausragendes Ergebnis in dieser kurzen Zeit leisten kann.“

Das Pariser Postproduktionsstudio für Stereo3D, DI und Broadcast Flying S3D bietet für Stereo-3D-Produktionen den kompletten Workflow an, um den digitalen 3D-Content von der Entwicklung bis hin zum Vertrieb fertig zu stellen. Der Service umfasst sämtliche Arbeitschritte wie Editing, Conforming, Stereo3D-Korrekturen, visuelle Effekte, Farbkorrekturen, Titelgrafik, die Umwandlung von 2D-Bilder in 3D, das Mastering sowie die Erstellung einer DCP. (7/11)


Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel