Cookie Consent by TermsFeed
      produktion-news
      mebucom
                
Opern-Live-Produktion mit Alexa-Kameras

Opern-Live-Produktion mit Alexa-Kameras

Die tpc switzerland ag hat In Zusammenarbeit mit Arri, ORF und Unitel bei den Bregenzer Festspielen 2013 die weltweit erste Ü-Wagen-Produktion einer live übertragenen Oper mit Filmkameras realisiert. Sechs Alexa-Kameras von ARRI sorgten bei der Festspielhaus-Aufzeichnung von "Der Kaufmann von Venedig" für den gewünschten Filmlook.

Die TV-Produktion mit den ARRI-Filmkameras war laut tpc für die eigenen Kameraleute eine besondere Herausforderung, da hierbei der Zoombereich eingeschränkt und eine ganze andere Bildgestaltung erforderlich gewesen sei.
Die Kameras wurden mittels Glasfaser-Verbindung direkt an den Ü-Wagen RW HD1 von tpc angebunden. Dort wurde das Bildmaterial mit dem Standard-Workflow weiterverarbeitet.
Ausgestrahlt wurde die Produktion vom ORF. Die DVD dazu soll demnächst von den Bregenzer Festspielen vertrieben werden.

Für SRF, ORF und 23 weitere Fernsehstationen, darunter auch solche aus China und Südkorea, hat tpc mit konventionellen Mitteln ebenfalls die Mozart-Oper "Die Zauberflöte" in einer Live-Übertragung von der Seebühne Bregenz produziert. Auch diese Produktion ist als DVD bei den Bregenzer Festspielen demnächst erhältlich.

tpc switzerland agist verantwortlich für Produktion und Technik von Fernsehen, Radio und Multimedia für SRF (Schweizer Radio und Fernsehen) und realisiert Broadcast- und Infrastruktur-Lösungen im Kundenauftrag. (7/13)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel