Mediacorp setzt bei 32. SEA Games auf Remote-Kommentatoren

Für die Produktion der 32. SEA Games setzte das Mediennetzwerk Mediacorp aus Singapur auf die Remote-Technologie von TVU. Unter anderem wurde der Kommentar per Remote übertragen.

32
TVU, Mediacorp
©TVU

Mediacorp, Singapurs größter Content-Produzent und nationales Mediennetzwerk, hat sich für eine Reihe von TVU-Lösungen entschieden, um die Südostasienspiele 2023 über seine Fernseh- und Radiosender sowie digitalen Plattformen zu übertragen. Die 32. Südostasienspiele wurden am 5. Mai 2023 in Phnom Penh, der Hauptstadt Kambodschas, eröffnet. Mehr als 7.000 Athletinnen und Athleten aus 11 Ländern der Region kämpften in 37 Disziplinen um 5.151 Medaillen. Die Berichterstattung von Mediacorp über die 32. SEA Games ist Teil der jüngsten plattformübergreifenden Angebote für große Sportereignisse und Teil des Engagements von Mediacorp, die Zuschauer hinter dem Team Singapur zu vereinen.

Basierend auf den Erfahrungen, die der Sender bei früheren SEA Games gesammelt hat, wandte er sich an TVU Remote Commentator, um die für den Workflow erforderliche Remote-Produktion zu realisieren. Zusätzlich zum Remote Commenting wie bei den letzten SEA Games erweiterte Mediacorp die Rolle von TVU um die Live-Berichterstattung mit Hilfe des TVU One Mobilsenders und der TVU Anywhere Live Streaming App. Auf diese Weise konnten Fußballspiele oder Leichtathletikwettkämpfe abgedeckt werden. TVU One und TVU Anywhere wurden an mehreren Veranstaltungsorten eingesetzt, um Bilder an das IBC (International Broadcast Center) für die Produktion von Live-Übertragungen und Kommentaren zu übertragen.

Kommentatoren in Irland und Singapur verfolgten die Live-Videos der Veranstaltung über den TVU Remote Commentator und kommentierten interaktiv mit einem oder mehreren Kommentatoren gleichzeitig. Die Streaming-App TVU Anywhere und der mobile Sender TVU One kombinierten 3G/4G/LTE/5G-Verbindungen und verfügbares WLAN für die drahtlose HD-Videoübertragung mit der patentierten IS+-Technologie von TVU sowie FEC-Vorwärtsfehlerkorrektur und intelligenter HEVC-VBR-Kodierung, um ein stabiles Audio- und Videofeedback für die Live-Übertragung zu gewährleisten.

Mit der TimeLock-Technologie von TVU sorgte der TVU Remote Commentator für eine präzise Synchronisation der Audio- und Videosignale von verschiedenen Standorten und ermöglichte so präzise Live-Kommentare und Interaktionen zwischen den Moderatoren.

Anzeige