Cookie Consent by TermsFeed
      produktion-news
      mebucom
                
MEDIEN BULLETIN 4/2015

Sonderausgabe Live-Produktion

Am 13. Juli erscheint die neue Ausgabe von MEDIEN BULLETIN. Die Sonderedition zum Thema Live-Produktion (mebulive) präsentiert Reports zur Produktion von Musik- und Sport-Events, Interviews mit den Machern sowie Trend-Geschichten zum Dienstleister-Business, zu neuen Technologien und Workflows.

In den vergangenen Monaten gab es zahlreiche aufwändige TV-Produktionen von Sport- und Kulturveranstaltungen. MEDIEN BULLETIN schaute bei einigen der Events hinter die Kulissen und berichtet über eingesetzte Technik und beteiligte Dienstleister. Auch auf die Realisierung von Low-Budget-live-Produktionen wurde der Blick gerichtet. Wichtiges Thema ist zudem die aktuelle Diskussion darüber, wie die Qualität von Live-Produktionen gesteigert, gleichzeitig aber auch die Kostenspirale gestoppt werden kann. Dabei sollen neue Technologien wie Remote Produktionen, IP- und Cloud-basierte Workflows helfen. Allerdings ist die Bereitschaft, traditionelle Produktionswege zu verlassen wenig ausgeprägt. MEDIEN BULLETIN 4/2015 erscheint am 13 Juli und bietet unter anderem folgende Beiträge:

Technologische Spitzenleistung
Der Eurovision Song Contest (ESC) 2015, mit rund 200 Millionen TV-Zuschauern der größte TV-Unterhaltungsevent der Welt, stellte wieder sehr hohe Anforderungen an die Produktionstechnik. Hostbroadcaster ORF löste die Mammutaufgabe mit Bravour, maßgeblich unterstützt vom belgischen Dienstleister Videohouse.

Qualitätsschub für Fußball-TV
Sky Deutschland war Ende Mai/Anfang Juni in Berlin viel beschäftigt. Gleich zwei Top-Events standen in der Bundeshauptstadt an, die fernsehtechnisch auf höchstem Niveau präsentiert werden sollten – die Endspiele im DFB-Pokal und in der Champions League. Neben der Ultra HD-Übertragung kam mit „Free D“ eine neue interessante Technik zum Einsatz. Darüber und über andere künftige Produktionsmittel diskutiert wurde auch beim Sky Champions Summit.

Guter Partner für Multisport-Events
Bei den 28. Southeast Asian Games in Singapur (5. bis 16. Juni) sorgte Host Broadcast Services (HBS) in enger Kooperation mit Hostbroadcaster und Hauptsponsor MediaCorp für die TV-Produktion und Übertragung des Multisport-Events. HBS war dabei auch für Planung und Betrieb des International Broadcast Centers (IBC) und der Produktionseinheiten an den Sportstätten zuständig.

Soviel Content wie möglich
Basketball gehört zu den aufstrebenden Sportarten in Deutschland. Mit Hilfe der Deutschen Telekom ist die Beko BBL Basketball Bundesliga neben der Fußball-Bundesliga in Deutschland die einzige Liga, deren Spiele komplett für Live-TV und Internet-Streaming produziert werden – wenn auch mit recht reduziertem Aufwand. MEDIEN BULLETIN schaute bei den Play-Offs in München einmal hinter die Kulissen und sprach den Produktionsverantwortlichen von U.COM Media.

Spannende Premiere
Vom 12. bis 28. Juni wurden in Baku, der Hauptstadt Aserbaidschans, erstmals die Europaspiele veranstaltet. Für die Produktion des internationalen TV-Signals zeichnete als Hostbroadcaster International Sports Broadcasting (ISB) verantwortlich.

Interessante Herausforderungen
Muriel De Lathouwer ist im Februar 2015 zum neuen Managing Director & CEO von EVS Broadcast Equipment ernannt worden. MEDIEN BULLETIN sprach mit ihr auf der NAB Show 2015 über die Positionierung von EVS in dem sich wandelnden Broadcast-Markt sowie über ihre Ziele und Visionen.

Näher am Geschehen
Peter Hutton ist neuer Geschäftsführer bei Eurosport in Paris. Der paneuropäische Sportsender wurde unlängst von Discovery Communications übernommen. MEDIEN BULLETIN sprach mit Hutton über die damit verbundenen Veränderungen und seine Strategie und Vision für die Fortentwicklung von Eurosport.

40 Jahre Steckverbindungen
Die Neutrik AG, führender Steckverbindungs-Hersteller für die Pro-AV-Branche mit Hauptsitz in Liechtenstein, feiert dieses Jahr ihr 40. Firmenjubiläum. Dirk Rösler, Produktspezialist bei der Neutrik Vertriebs GmbH in Deutschland, erläutert gegenüber MEDIEN BULLETIN die aktuellen Trends in der Kabelbranche.

Anders als traditionelle Mischer
IP- und IT-basierte Technologien gewinnen überall in der Broadcast-Welt zunehmend an Relevanz. Auch die Live-Produktionsmischer sind davon betroffen. Auf der NAB 2015 präsentierte EVS mit dem DYVI-System eine zukunftsweisende Lösung, die aus Standard-IT-Komponenten und Software besteht. MEDIEN BULLETIN sprach darüber mit SVS-Programm-Manager Alfred Krug.

Live-Streaming-Nachfrage wächst
Digital Satellite News Gathering (DSNG) ist seit Jahren in der mobilen Live-Berichterstattung fest etabliert. Einige Außenübertragungsdienstleister haben sich auf Satelliten-Uplinks spezialisiert. Dazu kommen immer mehr Live-Streaming-Services. In welchem Wettbewerbsumfeld bewegen sich diese Unternehmen, welche Trends sehen sie? MEDIEN BULLETIN hat sich dazu bei ihnen einmal umgehört.

Für alle Fälle
Die Broacast Solutions GmbH aus Bingen bietet innerhalb seiner Ü-Wagen-Produktfamilie Streamline vorkonfigurierte, standardisierte Fahrzeuge in fünf verschiedenen Versionen mit vier bis 16 Kameras an. Sie sind nach Angaben des Unternehmens für jede Broadcast-Umgebung geeignet und lassen sich schnell und kostengünstig realisieren. MEDIEN BULLTIN sprach mit den Geschäftsführern Stefan Breder und Jürgen Kössinger über ihre Strategie beim Ü-Wagen-Bau. (7/15)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel