Cookie Consent by TermsFeed
      produktion-news
      mebucom
                
Neuer Campus von ProSiebenSat.1 setzt auf EVS-Technologie
Mitte 2023 möchte P7Sat.1 den neuen Campus eröffnen

Neuer Campus von ProSiebenSat.1 setzt auf EVS-Technologie

ProSiebenSat.1 Media SE verbaut EVS-Technologie in seinen neuen Sende- und Produktionsstudios. MediaCeption Signature soll das End-to-End-Asset-Management übernehmen, LiveCeption Signature wird für Live-Produktionen, Replays und Highlights genutzt. Das neue Sendestudio wird Teil des neuen Campus sein, der ab Mitte 2023 Platz für rund 1.700 Mitarbeiter bieten soll.

Die zukünftige EVS-gesteuerte Einrichtung soll es den Produktions- und Redaktionsteams von ProSiebenSat.1 ermöglichen, von flexiblen und neuen kollaborativen Workflows zu profitieren, um Inhalte für die Live-Sport- und Unterhaltungsformate des Senders in kürzester Zeit zu erstellen.

"Der Umzug in unseren neuen Campus ist für uns eine Gelegenheit, unsere täglichen Abläufe komplett zu erneuern. Wir waren auf der Suche nach einer grundsoliden, ausfallsicheren Lösung, die uns dabei helfen würde, unseren Live-Produktions-Workflow zu maximieren und gleichzeitig die Möglichkeit bietet, unser zukünftiges Wachstum problemlos zu unterstützen", meint Holger Schwenk, Vice President Playout & Production Solutions bei ProsiebenSat.1.

Der gesamte Workflow wird von den EVS-Produktionsservern XT-VIA und XS-VIA angetrieben, die es dem Produktionsteam ermöglichen sollen, mehrere Live-Feeds in verschiedenen Videoformaten, einschließlich UHD/4K, 1080p und HDR, zuverlässig einzuspeisen. Um die Flexibilität zu erhöhen, können die EVS-Server auch Upscaling von 1080p auf UHD-4K. Der IP-Support von Industriestandards wie ST 2110 und NMOS durch die Server erlaubt zudem einen einfachen Übergang zu IP.

Für das PAM hat sich ProSiebenSat.1 für die End-to-End-Lösung MediaCeption Signature von EVS entschieden. Medien-Workflow-Funktionen bei Live- oder Near-Live-Produktionen können so über eine webbasierte Oberfläche ausgeführt werden.

Als zentraler Bestandteil der LiveCeption Signature-Lösung bieten die LSM-VIA-Systeme erweiterte Funktionen für Replay-Operatoren und ermöglichen den sofortigen Zugriff auf Inhalte für effiziente und kreative Replay- und Highlight-Operationen. Angeschlossen ist das System über ein bidirektionales, auf Ethernet basierendes XNet-VIA-Netzwerk mit 10 Gbit/s.

"Mit unseren umfassenden Lösungen profitiert ProSiebenSat.1 von einer vereinfachten Produktionsarchitektur, die es dem Unternehmen ermöglicht, die Geschwindigkeit und Flexibilität seiner Abläufe zu erhöhen und den Wert seiner Produktionen zu steigern, während es seine neue Wachstums- und Entwicklungsphase beginnt", sagt Nicolas Bourdon, CMO bei EVS.

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel