Cookie Consent by TermsFeed
      produktion-news
      mebucom
                
ProSiebenSat.1 Produktion erweitert digitales Playout Center

ProSiebenSat.1 Produktion erweitert digitales Playout Center

Nur elf Monate nach der Inbetriebnahme der hochmodernen, digitalen Sendeabwicklung und des bandlosen Archivs erweitert die ProSiebenSat.1 Produktion ihr Senderportfolio im Playout Center um SAT.1 HD, ProSieben HD und kabel eins HD. Ab dem 31. Januar werden damit insgesamt 16 verschiedene Sender aus dem neuen Playout Center ausgespielt.

Von Anfang an hatte die ProSiebenSat.1 Produktion sowohl die neue Sendeabwicklung als auch das dazugehörige bandlose Archiv, den Material Pool, auf Erweiterung ausgelegt.
"Bei der Installation der neuen Sender profitieren wir deutlich von den vorhandenen Infrastrukturteilen im Playout Center. Vom Einspielen der Bänder, über die Speicherung und Verwaltung des Materials bis hin zum Ausspielen sind alle wichtigen Grundelemente für die Abwicklung zusätzlicher Sender vorhanden. Vorher hätten wir hier eine ganz neue Produktionsstraße bauen müssen", erklärt Dr. Martin Emele, Geschäftsführer ProSiebenSat.1 Produktion.
Mit einer Kapazität von über 200 Terabyte allein auf dem Zwischenspeicher, der das Sendematerial an das Playout ausliefert, kann die ProSiebenSat.1 Produktion künftig noch weitere Sender integrieren.

Die ProSiebenSat.1 Produktion ist ein vollständiges Tochterunternehmen der ProSiebenSat.1 Media AG. Mit dem Aufbau einer in Europa führenden Digitalplattform verfolgt sie eines der strategischen Kernziele der Gruppe. Sie bietet Kunden umfassende Leistungen auf neuestem technologischem Stand für die Herstellung und multimediale Verbreitung von Fernsehinhalten an. Die Leistungen reichen von der Studio- und Post-Produktion bis hin zum unternehmensübergreifenden Content Management und der Sendeabwicklung für mehr als zehn TV-Sender.

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel