Cookie Consent by TermsFeed
      produktion-news
      mebucom
                
RTS/TELEX bei Michael Jackson Tribute-Konzert

RTS/TELEX bei Michael Jackson Tribute-Konzert

RTS/TELEX sorgte bei der TV-Produktion der Show „Michael Forever – The Tribute Concert“ am 8. Oktober in Cardiffs Millennium Stadion für die reibungslose Kommunikation.

Im Auftrag der im englischen Bristol ansässigen Fernsehproduktionsfirma Iambic war die niederländische UNITED mit der Aufzeichnung des Konzerts betraut. Die Herausforderungen für Bolke Burnaby Lautier, Manager Operations Sports and Events, und seinem rund 55-köpfigen Team waren vielfältig: Neben einer sehr kurz bemessenen Aufbauzeit und Aufzeichnung in 3D-Format kam auch der reibungslosen Kommunikation innerhalb des Produktionsteams größte Bedeutung zu. So musste gewährleistet sein, dass die verschiedenen Kameramänner, die Regie sowie das komplette Cinevideogroup-Team jederzeit untereinander in Kontakt treten konnten.
Die technischen Voraussetzungen dafür lieferten Systeme von RTS/TELEX. Im Mittelpunkt stand dabei eine RTS ADAM-Matrix in der 144 x 144 Ports-Konfiguration. 19 KP-12 und zwölf KP-32 Sprechstellen waren mit der Advanced Digital Audio Matrix (ADAM) verbunden. ADAM-Matrizen können mittels verschiedenster Interface-Karten verbunden werden (darunter AIO-16, AES-3, Madi-16+ und RVON-16 VoIP Interfaces) und so als Frame bis zu 464 Teilnehmer (Ports) konzipiert werden. Acht RTS 2W/4W Interfaces sowie 25 BP-325 Beltpacks gehörten zudem zur Ausstattung des Dienstleiters. Diese kamen unter anderem bei den eingesetzten 3D Rigs zum Einsatz, da diese über keine integrierte Intercom verfügten. (11/11)

Zurück


Relevante Unternehmen
Ähnliche Artikel